In dieser Woche gibt es wirklich eine Menge Videos. Man merkt schon, der Sommer ist vorbei, das Sommerloch gestopft und alle sitzen wieder verstärkt vor dem Rechner. Also los gehts.

Was ist nur mit PG 13 los?

Zwar ist PG13 nur eine Freigabe in den USA, kommt aber dem deutschen FSK:12 schon recht nahe. Doch während man hierzulande den Eindruck hat, dass die FSK immer großzügiger in der Alterseinstufung wird, ist es in den USA genau umgekehrt, da wird die MPAA, das Äquivalent zur deutschen FSK immer strenger.

Easter Egg Suche in allen Mario-Spielen:

Nintendos Mario-Spiele sind ja bekannt dafür, dass sie einen Haufen Easter Eggs beinhalten. Und Did You Know Gaming hat sich die Mühe gemacht, in einer zweiteiligen Serie alle aufzuzeigen.

104 Arten, in The Legend of Zelda: Majora's Mask draufzugehen:

Wo in den Mario-Spielen nach Easter Eggs gesucht wird, stellt dieses Video satte 104 Arten vor, wie man in The Legend of Zelda: Majora's Mask ums Leben kommen kann.

Wie Teens auf den NES reagieren:

Heutige Teenager sind ja quasi mit der PS3 und der Xbox 360 aufgewachsen. Selbst wenn man bis in ihre Kindheit zurückgeht, wird man da wohl bei den meisten höchstens eine PS2 vorfinden. Da dürfte Nintendos Klassiker, das NES wie eine Reise in die Annalen der Videospielegeschichte anmuten. Und in der Tat sind die Teenager auch mehr als irritiert. Und in der aktuellen Folge gibt es auch einen prominenten Stargast: Maisie Williams aus Game of Thrones.

Donkey Kong Country in Doom:

Ebenfalls ein Klassiker ist Donkey Kong Country für das SNES. Und noch skurriler wird es nur noch, wenn man Donkey Kong Country für GZDoom portiert. Erstaunlich originalgetreu, muss man aber zugeben.

Super-Mario ist ein Troll:

Nicht ganz so originalgetreu ist hingegen Marios Verhalten in diesem Clip. Anstatt für die Schwachen einzustehen und die liebliche Prinzessin zu retten, trollt er als Super Bad Mario durch die Gegend und verursacht ein heilloses Chaos.

Wie man Mario spielt ohne hinzusehen:

Da möchte man sich ja fremdschämen, wenn Mario seine Umgebung so trollt. Da möchte man am liebsten nicht mehr hinsehen. Und tatsächlich muss man gar nicht hinsehen, um ein Mario Spiel zu schaffen. Das demonstriert zumindest Riggs' Retro Challenge.

Ballern wie ein Pro-Gamer:

Jetzt wo ihr wisst, wie ihr Super Mario Bros. ohne hinzuschauen spielen könnt, müsst ihr nur noch wissen, wie man wie ein Pro-Gamer ballert. Und das zeigt euch Pro-Gamer Jordan 'n0thing' Gilbert, der übrigens auch schon geswattet wurde. Ziemlich coole Tricks, die er einem zeigt.

Episches NERF-Gun-Duell:

Wer der ewigen Online-Shooter müde ist, kann sich aber auch mal zur Abwechslung mit NERF-Guns duellieren. Da geht es auch heiß her. Versprochen! Schaut euch nur mal diesen Clip an.

Wer ist schneller? Superman oder The Flash:

Eigentlich stellt sich diese Frage nicht, oder? Es müsste ja klar sein, wer schneller ist. Natürlich Superman. Er ist schneller als eine Kugel. Und die ist doch schneller als das Licht, von dem The Flash gern behauptet, dass er es bezwingen kann. Logisch, oder?

Mini-Attack on Titan:

Ein Duell der etwas anderen Art ist dieser Kampf zwischen Mini-Mikasa gegen einen Titan. Lasst es euch gesagt sein, normalerweise sind die Titans schon größer. Mikasa Ackermann aber auch.

Kokiri Forest: Cosplay meets Taylor Davis:

Apropos Cosplay, richtig gut gelungen ist nicht nur das Cosplay in diesem Video, sondern auch die musikalische Performance von Violinistin Taylor Davis. Da kommt wirklich Stimmung auf, und man möchte am liebsten sofort The Legend of Zelda: Ocarina of Time einschmeißen und sich wieder ins Abenteuer stürzen.

Der Aufstieg und Fall von Mario und Luigi als Rockstars:

Und wenn es schon grad um Musik geht, dann darf man natürlich auch nicht die Geschichte vom Aufstieg und Fall der Mario-Brüder Mario und Luigi vergessen.

Was Videospiele-Charaktere machen, wenn man sie grad nicht steuert:

Etwas, das schon immer in der Spieleindustrie in Sachen Game-Design durchgeführt wurde, um die Immersion zu steigern, waren Animationen, die die Helden der Spiele ausführen, wenn man sie eine zeitlang nicht steuert. Und MasterOfHyrule zeigt in diesem Clip eine Menge Animationen von Charakteren wie Link, Mario, Earthworm Jim und weiteren.

Wenn es Disney-Prinzessinnen wirklich gäbe:

Der Titel sagt es schon, was wäre eigentlich, wenn es Disney-Prinzessinnen in der Realität gäbe? Wie würden die sich verhalten, wenn die mit ihnen verbundenen, ikonischen Situationen eintreten?

Ghostbusters: Protonenstrahlen selbst gemacht:

Ghostbusters feiert dieses Jahr 30. Jubiläum. Und wer Lust bekommen hat, seinen eigenen Ghostbusters-Kurzfilm zu inszenieren, wird dieses FX-Video von Shanks FX sehr lehrreich finden, das euch zeigt, wie ihr Protonenstrahlen selbst machen könnt, ohne CGI-Kenntnisse.

Godzilla - 8Bit Cinema:

Godzilla in 8Bit? Das muss doch ein Spiel sein. Nein, falsch geraten, das ist das neueste 8Bit Cinema von CineFix.

Honest Trailer: Godzilla:

Und passend dazu könnt ihr euch auch gleich den Honest Trailer zum 2014er Godzilla von Gareth Edwards ansehen, der vor allem Godzillas nicht vorhandene Leinwandpräsenz zum Kernthema macht. Das war aber auch zum Haareraufen. So gab es kaum nennenswerte Kaiju-Kämpfe.

Kampf gegen den Gott der Pokémon:

Da wirkt selbst dieses Pokémon-Duell zwischen Arceus und Sandan wie ein Duell der Götter.

7 Fakten über Apple, die ihr noch nicht kanntet:

Ach, und in Sachen Götter - hier sind 7 Fakten über den einstigen Smartphone-Gott Apple, die ihr wahrscheinlich noch nicht wusstet.

Minecraft: Götter bluten nicht & Götter sterben nicht:

Blasphemie - Götter bluten nicht! Und das beweist dieser fantastische Animationsfilm von Dillon Gu. Und danach müsst ihr noch das Sequel Götter sterben nicht ansehen, das rockt eure Mincecraft-Bude. Im Prinzip geht es nur darum, dass ein düster gekleideter Kerl so gut wie alle Gegnertypen in Minecraft dem Erdboden gleichmacht. Sprich: jeweils knapp 3 Minuten hemmungslose Action.

Everything Wrong with Crimson Tide und Das A-Team:

Den Abschluss macht wie so oft Screen Junkies mit ihrer allseits beliebten Serie Everything Wrong with. Dieses Mal trifft es Tony Scotts Crimson Tide mit Denzel Washington und Gene Hackman von 1995, sowie Joe Carnahans Das A-Team - Der Film von 2010, das mit Liam Neeson, Bradley Cooper, Quinton Jackson und Sharlto Copley wirklich erstklassig besetzt war. Da hätte selbst das Original-Team einpacken können. Beide Videoclips sind dieses Mal auch überdurchschnittlich lang. Da hatte das Team von Screen Junkies aber auch viel Arbeit gehabt. Seht selbst.