Die Woche dürfte für viele ziemlich entspannt gewesen sein. Ferien, Urlaub, schönes Wetter - es ist Sommer. Nächste Woche startet die gamescom und es ist wieder Zeit für The Week in Youtube.

Der König der Löwen: New Yorker Theater-Cast singt Circle of Life in der U-Bahn:

Wenn ihr euch nächste Woche nach Köln zur gamescom und / oder zum Red Bull Gaming Ground begebt, dann werdet ihr in der U-Bahn, im Zug oder im direkt auf der Straße sicherlich dem ein oder anderen Straßenmusiker begegnen. Wenn ihr den New Yorker Subway nutzt, begegnet ihr dagegen unter Umständen dem Ensemble von König der Löwen.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Die Historie:

In den USA begegnet man derzeit auch überall den Ninja Turtles. Kein Wunder, startete dort das Reboot von Bay / Liebesman doch just in den Kinos. Und für all die Kids und Teens, die den 90er Hype der Turtles nicht miterleben konnten, weil sie teilweise noch nicht mal geboren waren: Hier die gesamte Historie der Turtles:

Honest Trailers: Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze:

Und hier auch passend der Honest Trailer zu Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze. Auch wenn dieser Teil aus dem Jahre 1991 nicht ganz an das Original herankommt, so muss man doch wohl sagen, dass Turtles 2 noch immer besser als das Bay-Reboot ist, wenn man den Reviews Glauben schenken darf.

Honest Game Trailers: Mass Effect:

Einen Honest Game Trailer darf natürlich auch zu einem der besten Sci-Fi-RPGs der letzten Jahre nicht fehlen. Schlie´lich gegründete Mass Effect eine neue Reihe mit einer riesige Fangemeinde.

The Last of Us Remastered: Fan-Trailer im Photo-Mode:

Eine riesige Fangemeinde hat auch Naughty Dogs PS3-Hit The Last of Us, das gerade als Remastered-Edition für die PS4 herausgekommen ist. Eine der Neuerungen ist die Möglichkeit, Full-HD-Fotos über den neuen Photo-Mode zu knipsen. Und damit lässt sich auch ein ganzer Trailer gestalten, wie dieses Video beweist:

Grand Theft Auto 5: Zombie-Mod, Bürgerkrieg und Rape-Mod:

In Grand Theft Auto 5 können zwar auch Fotos oder Selfies geschossen werden, was die Online-Gemeinde aber mehr interessiert, sind sogenannte Mods, Modifikationen, die das Gameplay teilweise derart verändern, dass man komplett neue Spiele erhält. Gerade bei Grand Theft Auto 5 hat sich bereits eine rege Mod-Szene entwickelt, die noch vor der Veröffentlichung des Spiels für den PC massig Mods rausgehauen hat. Da gibt es typische Mods wie Zombie Apocalypse und untypische Mods wie den Rape-Mod. Und ja, auch Filmchen wie Three Brothers in the Civil War.

Super Mario versus Pokémon:

Auch eine geile Idee und wenn man so will, eine Art Mod ist dieser feine Kurzfilm im Game Boy Optik, der ein Duell zwischen Nintendos Maskottchen Super Mario und Ash aus Pokémon zeigt. Und als Live-Action ist das gar nicht mehr so niedlich. Eher beängstigend und mega-psycho.

Super Mario 64: Wie man den unerreichbaren Stern einsammelt:

Im Klassiker Super Mario 64 gibt es auf Tiny-Huge Island einen 192ten, unmöglich einzusammelnden Stern. Wie man ihn dennoch erhalten kann, zeigt dieser Clip hier - mit einem Glitch:

The Legend of Zelda: Ocarina of Time: 17 Glitches:

Glitches gibt es auch in einem anderen N64-Klassiker - in The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Und A+Start zeigt euch in der 23. Ausgabe von Son of a Glitch rund 17 der OoT-Glitches.

Real-Life-Glitch mit E-Gitarre:

Buchstäblich als Real-Life-Glitch könnte man die Begegnung dieses südkoreanischen Sängers mit einer nicht geerdeten E-Gitarre bezeichnen. Dem Guten ging es übrigens wieder besser. Doch elektrisch, das war die Stimmung auf dem Konzert sicherlich.

The Matrix Reloaded: 8-Bit-Retro-Sound-Festival:

Anders kann man diesen Clip nicht bezeichnen. Jeglicher Sound wurde durch 8-Bit-Sounds ersetzt, so dass sich diese Kampfsequenz aus The Matrix Reloaded der Wachowski-Geschwister zwar noch immer nach einem modernen Actionfest aussieht, aber sich wie ein Retro-Throwback anhört. Fantastisch!

X-Men-Filmreihe in drei Minuten erklärt:

Eine weitere, ehemalige Trilogie ist die X-Men-Reihe. 2000 kam der erste X-Men-Streifen von Regisseur Bryan Singer, der den Boom der heute etablierten Comicverfilmungen erst auslöste. Ursprünglich war X-Men auch eine Trilogie. Doch Spin-offs und Reboots haben die Filmreihe mittlerweile auf satte 7 Filme ausgebaut. Und weitere Streifen sind schon in der Mache, so auch X-Men: Apocalypse. Wer da nicht den Überblick verlieren will, kann sich auch einfach diesen dreiminütigen Clip ansehen, der die gesamte Reihe im Schnelllauf erklärt.

Brad Pitt, Leonardo Di Caprio und Co. bevor sie berühmt wurden:

Eine Zusammenfassung der etwas anderen Art ist diese Sammlung an Audition-Tapes. Denn auch die dicksten Fische in Hollywood haben mal klein angefangen. Auch sie mussten etliche Castings erdulden und Rollen verlieren, bis sie die Chance ihres Lebens wahrnahmen und sich in Hollywoods 1. Liga etablieren konnten. Und bei einigen versteht man doch auch, wieso sie anfangs abgelehnt wurden.

Forrest Gump Test-Szenen zeigen Hanks als Vollidioten:

In diesem Sinne sind diese Test-Szenen von Forrest Gump ein Beweis dafür, dass Ideen und Ansätze im Vorfeld einer Produktion gut und gerne mal über den Haufen geworfen werden können. Schaut man sich Tom Hanks' Performance in den Test-Szenen an und vergleicht sie mit seiner schlußendlichen Performance in Forrest Gump, kommt man nicht umhin, einen Unterschied wie Himmel und Hölle auszumachen. Im Film ist Hanks ein leicht schusseliger, etwas dümmlicher Gump, in den Test-Szenen ist er ein kompletter Vollidiot.

Everything Wrong with Twister und The Expendables 2:

Ja und manche Filme sind selbst als Endprodukt dermaßen fehlerbehaftet und schlecht, dass man sie erst gar nicht hätte drehen sollen. Viele Trashfilme, die nicht mal Trash-Filmliebhaber ansehen würden, zeugen davon. Handwerklich gut gemachte Hollywood-Streifen, die inhaltliche Schwächen wie Kontinuitätsfehler aufweisen, sind da keine Ausnahme, wie die aktuellen Videos von CinemaSins beweisen. Natürlich fällt das beim ersten Durchblick vielleicht nicht auf, da sowohl Twister als auch The Expendables 2 recht actionreiche Vehikel waren. Doch CinemaSins entgeht eben nichts. Zugegeben, manchmal könnten die Jungs aber auch etwas weniger subjektiv sein.

Everything Wrong with Tomb Raider:

Doch nicht nur Filme können Fehler aufweisen. Auch bei Spielen muss man sich manchmal fragen, was sich die Entwickler dabei gedacht haben, bzw. warum es der Quality Assurance nicht aufgefallen ist, was man da aufgetischt bekommt. So auch beim eigentlich richtig gut gemachten Tomb Raider Reboot von Crystal Dynamics. Allerdings muss man doch sagen, dass viele der hier bemängelten Fehler eigentlich einfach nur normale Mittel der Erzählweise darstellen, und höchstens bereits von Filmen ausgeschlachtet und überstrapaziert wurden. Spiele sind heutzutage ja auch ziemlich filmreif.

Akira: Das verlorene Spiel, das zum Glück verloren bleibt:

Nicht immer waren Spiele filmreif. Und billig produzierte Spiele-Umsetzungen zu bekannten Filmen schon gar nicht. Auch das nie veröffentlichte Akira-Spiel macht da keine Ausnahme, obwohl die Vorlage als Anime an sich bereits mehr Möglichkeiten im Design für das Spiel geboten hätte. Nun ist ein Clip von der CES-Messe 1994 aufgetaucht, in dem man das Gameplay zu einem THQ-Spiel präsentiert wird, das auf Akira basierte. Ursprünglich hätte das Spiel für SNES, Sega Mega Drive, Game Gear und Sega Mega CD erscheinen sollen. Und die Grafik war selbst für damalige Verhältnisse einfach nur grottig. Gut, dass Akiras Vermächtnis nicht auf so eine Art und Weise geschändet wurde.

Nerf Gun Review mal auf aussagekräftige Weise:

Ob die Akira-Versoftung wirklich so schlecht gewesen wäre, hätte nur ein aussagekräftiges Review sagen können. So ein aussagekräftiges Review wie dieses hier, bei dem ein Junge eine Nerf-Gun rezensiert.

3DS mit Gamecube-Controller bedienen:

Im Gegensatz zum obigen Jungen, kennt sich 4344739 wesentlich besser mit der Materie aus, mit der er sich beschäftigt, so hat er seinen 3DS-Handheld so modifiziert, dass er einen Gamecube-Controller damit nutzen kann. Da auch bald das erste richtige Super Smash Bros. für einen Handheld erscheint, wäre das die perfekte Steuerungsmöglichkeit.

Dark Souls: Height of Despair oder Nicht-Springen-Können des Todes:

Da würde selbst ein Gamecube-Controller nichts mehr bringen, denn selbst Button-Mashing würde in Dark Souls nicht zu einem vernünftigen Sprung verhelfen.

Wu Tang Clan feat. Crash Bandicoot: Musik-Mashup:

Wenn ihr nicht springen könnt, könnt ihr euch auch hinsetzen, und euch dieses Mashup zwischen Wu Tang Clan und Crash Bandicoot anhören.

Hunnie the Bear: Selbstmordgefährdeter Esel:

Springen ist sowieso eine gefährliche Tätigkeit - man könnte sich doch verletzen. Sich vielleicht auch noch ein Bein brechen. Und was bleibt einem dann noch übrig außer Selbstmord?

Cyanide & Happiness: Action Stan:

Ja liebe Kinder, überlasst so gefährliche Stunts wie Springen lieber einem Kerl, der sich damit auskennt. einem Kerl wie Action Stan, dem Stuntman.