Der August neigt sich langsam dem Ende zu, nicht mehr lang und die ersten Lebkuchen und Spekulatius werden wieder in den Regalen darauf warten, von euch vernascht zu werden. Das Wetter ist auch merklich kühler geworden. Was gibt es da besseres, als sich ein paar Youtube-Vids reinzuziehen?

Assassin's Creed: Die Steinzeit-Ausgabe:

Ubisofts Assassin's Creed Reihe hat so einige Epochen abgeklappert. Angefangen im 12 Jahrhundert nach Christi, während des dritten Kreuzzugs im ersten Assassin's Creed über die Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges in Assassin's Creed 3 bis hin zum Frankreich des 19. Jahrhunderts im Next-Gen-Assassin's Creed Unity, hat Ubisoft schon so einige Szenarios verwendet. Ein Szenario fehlt allerdings. Nein, nicht das vielerorts gewünschte Asien-Setting, sondern die Steinzeit. In Assassin's Creed: BC spielt ihr Ook, den allerersten Assassinen, der sich mit den Neandertemplern anlegt. Zur Verfügung habt ihr so unglaublich innovative Waffe wie Steine, Keulen und Dreck.

DotA 2 versus Counter-Strike: Global Offensive - Runde 2:

Auch dieses Szenario ist eher ungewöhnlich. Realistische und äußerst weltliche Anti-Terror-Einheiten, die gegen Fantasy-Gestalten aus Defense of the Ancients 2 antreten? In einer Counter-Strike-Runde? Na das bedeutet doch ne Menge Spaß! Und der geht in die zweite Runde, in der die Anti-Terror-Einheit aus Counter-Strike auf Nature's Prophet, Queen of Pain, Lycan, Tusk und Nyx Assassin aus DotA 2 treffen.

Journey Z: Das eigentlich ruhige Abenteuer im DayZ-Stil:

Oder wie wäre es mit thatgamecompanys meditativem Journey. Das preisgekrönte Spiel zeichnet sich durch eine beruhigende und langsame Spielweise aus, die viele durch seinen Minimalismus zutiefst berührt. Doch gepaart mit brutalem DayZ-Überfall-Gameplay wird daraus Journey Z. Meditation war gestern, jetzt ist Vergeltung angesagt!

Grand Theft Auto 5: RPG-Sniper Deluxe:

Die Welt von Grand Theft Auto 5 ist so groß, und sie bietet soviele Möglichkeiten, vor allem, was das Gameplay betrifft, da braucht man hier gar kein Mashup, um mal was Neues zu erleben. Dieser RPG-Snipershot ist zwar nur getrickst, zeigt aber eindeutig, dass den Fans niemals die Ideen ausgehen.

Die Simpsons: 27 Dinge, die ihr noch nicht über die Simpsons wusstet:

Dafür könnte man den Eindruck gewinnen, dass den Machern des Dauerläufers Die Simpsons so langsam aber sicher die Ideen ausgehen. Kein Wunder, sind es mittlerweile doch schon 25 Staffeln und weit mehr als 550 Episoden. Doch zumindest bieten Die Simpsons noch genug Fakten, die man selbst als beinharter Fan vielleicht noch gar nicht weiß. Wie diese 27 Dinge, die ihr wahrscheinlich noch nicht über die gelbe Familie aus Springfield wusstet.

Goldeneye 007: 12 Glitches aus Rares Klassiker:

Und hier sind 12 lustige Glitches aus Rares Shooter-Klassiker Goldeneye 007 für den N64 von Nintendo. Präsentiert von Son of a Glitch.

Everything Wrong with Goldeneye:

Und passend zum Rare-Shooter ist hier auch CinemaSins' Everything Wrong with Goldeneye. Richtig, dem Goldeneye, der die Zukunft der James Bond Reihe sicherte. Selbst dieser Klassiker unter den Bond-Streifen ist nicht vor Fehlern gefeit. Und CinemaSins deckt sie alle auf.

Everything Wrong with National Treasure:

National Treasure, hierzulande auch bekannt als Das Vermächtinis der Tempelritter war einer der letzten großen Kinofilme mit Noveau Shamaniac Nicolas Cage, bevor er vor lauter Schulden jeden Mist drehen musste. Die spaßige Jerry Bruckheimer Produktion von Regisseur Jon Turteltaub konnte mit einer spannenden Story und kräftig Wortwitz punkten und zog eine weniger spaßige Fortsetzung nach sich. Dass auch Das Vermächtnis der Tempelritter nicht ohne Fehler ist, das beweist einmal mehr CinemaSins in der aktuellen Ausgabe von Everything Wrong with.

Halo: Nicolas Cage Evolved:

Wer von Nicolas Cages Visage allerdings nicht genug kriegen kann, soll ja auch Leute geben, die sein Overacting, das er selbst als Noveau Shamaniac bezeichnet, ja lieben, der sollte sich mal diese spezielle Halo-Version ansehen, in der so gut wie alle Gesichter mit Nicolas Cages Visage ausgetauscht wurde. Na, wenn man da nicht durchdreht.

Attack on Titan: Bollywood-Style - Attack on Bollywood:

"Wir sind das Essen und sie sind die Jäger." Attack on Titan ist einer der meistgehypten Anime-Serien der letzten Zeit. Vor allem der Titelsong ist den Fans ein Ohrwurm sondergleichen. Doch wie effektiv ist der Song, wenn man ihn mit etwas anderem verbindet? In diesem Fall mit einer Tanzeinlage aus dem Bollywood-Streifen Shakthi - Thaliya Thaliya. Und tatsächlich: Es passt wie die Faust aufs Auge. Seht selbst

Disney / Pixars Oben: Wa wäre, wenn Oben von Michael Bay wäre?

Wenn Attack on Titan auch als Bollywood-Streifen funktionieren würde, was wäre dann, wenn Hollywoods Sprengstoff-Experte Michael Bay Disney / Pixars Oben inszeniert hätte? Na logo, dann wäre so gut wie alles darin explodiert, wie dieser Trailer in bester Michael Bay Manier beweist.

Star Wars: Fan arbeitet an Despecialized Edition v2.5:

Es besteht das Gerücht, dass Disney plant, die alte Star Wars Trilogie auf Bluray neu aufzulegen. Doch der große Unterschied zu all den bisherigen Veröffentnlichungen: Es soll eine komplett unveränderte Veröffentlichung sein. Sprich, Disney plant die Veröffentlichung der alten Trilogie so, wie sie in der Prä-1997er Zeit vor den ganzen Special Editions erschienen sind. Allerdings sind das bislang nur Gerüchte. Und wahre Fans warten nicht auf die Bestätigung von Gerüchten. Wahre Fans kümmern sich selbst drum, wenn etwas erledigt werden soll. Und so kümmert sich eine Gruppe an Fans um Harmy's Star Wars: Despecialized Edition v2.5, eine remasterte, aber dennoch von den Addierungen der Special Editions befreite Version der ursprünglichen Trilogie. Für Fans geht damit ein Traum in Erfüllung.

Die Fantastischen Vier: Wie der infame Cannon-Film entstand:

Bevor Fantastic Four 2005 durch Produzent Bernd Eichinger in die Kinos kam, und eine äußerst schnuckelige Jessica Alba und Captain America Chris Evans in seiner ersten Superheldenrolle zeigte, musste Bernd Eichinger, der die Rechte bereits Mitte der 80er erwarb, zur Wahrung der Rechte Mitte der 90er einen Film produzieren. Gewifft wie er war, ließ er bei Roger Cormans Trash-Schmiede Cannon für das minimale Budget von 1,5 Millionen Dollar einen günstigen Film produzieren, der niemals das Licht der Welt erblicken sollte. Das verheimlichte Bernd Eichinger selbst seiner eigenen Produktionsfirma Constantin. Stattdessen wurde das fertige Werk gerade einmal für Marvel aufgeführt, bevor er in den ewigen Archiven verschwand. Kein Wunder, dass Cast und Crew bitter enttäuscht war. Viele wollten mit dem Film ihr Können beweisen. Stattdessen wurde er niemals veröffentlicht. Der Dokumentarfilm Doomed: The Untold Story of Roger Corman's The Fantastic Four beschäftigt sich mit der Frage nach den Umständen und dem Verbleib dieses Streifens. Den ganzen Film, den Eichinger wohl am liebsten verbrannt hätte, findet man mit etwas Suchen sogar auf Youtube.

The Death of Superman Lives: Trailer 2:

Auch der in den 90ern geplante Tim Burton / Nicolas Cage / Kevin Smith Superman-Streifen Superman Lives hat niemals das Licht der Welt erblickt. Obwohl alle Beteiligten mit Eifer bei der Sache waren und die Produktion schon weit fortgeschritten war, fiel am Ende alles ins Wasser. Und diese Doku von Dokumentarfilmer Jon Schnepp befasst sich mit den Hintergründen um das Fiasko. Zu The Death of Superman Lives ist nun der zweite Trailer erschienen.

Ghostbusters - Die Geisterjäger: Slimer-Szene mit Lego-Steinen rekreiert:

Ein Film, der sehr wohl veröffentlicht wurde, und das vor genau 30 Jahren, ist Ivan Reitmans Kultfilm Ghostbusters - Die Geisterjäger. Der zweiterfolgreichste Film des Jahres 1984, erfolgreicher war nur noch Kodderschnauze Eddie Murphy als Axel Foley aus Beverly Hills Cop, zog noch eine Zeichentrickserie, eine Fortsetzung, Videospiele und etliches an Merchandising nach sich. Zum 30. Jubiläum von Ghostbusters - Die Geisterjäger hat das Brickfilm Festival die berühmte Slimer-Szene mit Lego-Bausteinen nachgestellt. Und was soll man sagen? Dieser kleine Film kann mit dem berühmten Vorbild durchaus mithalten. Als Slimer-Ersatz dient hier übrigens die Lego-Figur von einem anderen Fressack - Homer Simpson.

The Goonies: Josh Brolin, nahezu 30 Jahre später bei Jimmy Fallon in der Tonight Show:

Auch Steven Spielberg und Richard Donners Kultfilm Die Goonies feiert bald 30-jähriges Jubiläum. 1985 war die Premiere. Nahezu 30 Jahre später ist einer der Darsteller, Josh Brolin mittlerweile ein gefeierter Charakter-Darsteller, den man für Filme wie No Country For Old Men kennt. Doch vor 30 Jahren spielte er im 85er Goonies noch Brand, den großen Bruder von Sean Astins Charakter Mikey. Und in der Tonigh Show bei Jimmy Fallon erinnerte sich Brolin an seine Rolle, die ihn auf Jahre hinaus verfolgen sollte.

Dave Grohl von den Foo Fighters hat das beste ALS Ice Bucket Challenge Video:

Verfolgt wird man derzeit auch von den unzähligen Videos der ALS Ice Bucket Challenge. Egal, wo man sich im Internet aufhält, irgendwo taucht immer ein neues Video auf. Ist auch nicht so schlimm, denn es geht darum, auf die degenerative Erkrankung Amyotrophe Lateralsklerose aufmerksam zu machen, und die Leute zum Spenden zu bringen. Nur, die meisten scheinen bloss die Challenge zu machen und nichts zu spenden. Wenigstens hat Dave Grohl von den Foo Fighters das beste aus der Sache gemacht, und eine Hommage an Carrie abgeliefert, die ihresgleichen sucht.

Everything Wrong with Remember Me

Dave Grohl hat mit seinem genialen Clip definitiv nichts falsch gemacht. Dafür hat Entwickler DONTNOD Entertainment beim leider gefloppten Remember Me einiges falsch gemacht, wie dieses Video von Dartigan im besten Stil von CinemaSins Everything Wrong with beweist.

Honest Trailers: Captain America 2: The Return of the First Avenger:

Und zuguterletzt, der Honest Trailer zu Marvel Studios Captain America 2: The Return of the First Avenger. Nuff said.