Kaum zu glauben, aber Batman hat schon satte 75 Lenzen auf dem Buckel. Und zur Feier des 75. Jubiläums haben DC Entertainment und Produzent Bruce Timm zwei animierte Kurzfilme produziert, von denen einer nun veröffentlicht wurde: Batman: Strange Days.

YouTube - Batman: Strange Days: Animierter Kurzfilm anlässlich des 75. Jubiläums von Batman

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 2/241/24
So kennen die meisten Batman heute - verkörpert durch Christian Bale
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der dunkle Ritter, der von Comiczeichner Bob Kane erschaffen wurde und erstmals 1939 in der 27. Ausgabe von Detectice Comics auftauchte, feiert dieses Jahr sein 75. Jubiläum. Und Batman ist auch auf der Leinwand so populär wie nie zuvor, und das, obwohl er Ende der 90er durch Joel Schumachers Batman Streifen Batman Forever und Batman & Robin geradezu im Discolicht begraben wurde. Doch Christopher Nolan machte Batman wieder zu dem, was auch schon Tim Burton in ihm sah: Einen Antihelden.

Und zur Feier seines 75. Jubiläums haben DC Entertainment und Produzent Bruce Timm zwei animierte Kurzfilme produziert. Einen gibt es jetzt schon zu sehen. Im rund dreiminütigen Batman: Strange Days verfolgt Batman einen Riesen in das Versteck von Dr. Hugo Strange. Den anderen Kurzfilm wird es auf der kommenden WonderCon zu sehen geben. Darin soll man einen Blick auf den Batman von morgen werfen können.

Man darf gespannt sein, was DC Entertainment noch alles zu bieten haben wird, um Batmans Jubiläum gebührend zu feiern.