FOX hat bereits seit einiger Zeit das Verlangen, die X-Men als Realserie ins Fernsehen zu bringen. Derartige Pläne wurden schon in der Vergangenheit angedeutet – jetzt scheint es in die heiße Phase zu gehen.

X-Men - FOX und Marvel verhandeln um X-Men-Serie

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 1/141/14
Mit Wolverine in der Serie ist eher nicht zu rechnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

'FOX TV'-Chefin Dana Walden soll während der Television Critics Association bestätigt haben, dass man momentan noch mit Marvel um eine solche Serie verhandle und man hoffe, dazu schon bald etwas ankündigen zu können. Sie betonte nochmals, dass man ein solches Projekt durchaus verfolge.

Sollte eine solche Serie realisiert werden, dann aber mit gewissen Einschränkungen. Statt auf Figuren zu setzen, die bei ABC bzw. Disney zu sehen sind, wolle man sich jenen Charakteren widmen, zu denen die Filmsparte von FOX die Rechte habe. Deadline zufolge wird erwartet, dass Figuren wie Wolverine und Co. weiterhin exklusiv für Filme zur Verfügung stehen und somit nicht in der Serie auftauchen.

Darüber hinaus soll die Serie nicht etwa als Mini-oder-Event-Serie umgesetzt werden, sondern FOX plant diese längerfristig für das Programm mit ein.

Anfang des Jahres hieß es, dass als Drehbuchautoren Patrick McKay und J.D. Payne die Feder schwingen – beide gehören auch dem Autoren-Team von Star Trek 3 an.

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)