Die geplante TV-Serie Amazon rund um Wonder Woman wurde einmal mehr auf Eis gelegt. Nachdem das erste Skript noch einmal überarbeitet werden sollte und man auch den zweiten Entwurf nicht zufriedenstellen fand, entschied sie The CW nun zur Einstellung des Projekts. Aktuell werde es nicht mehr verfolgt.

Wonder Woman - 'Wonder Woman'-Serie erneut gekippt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Für Superhelden-Fans befinden sich mehrere Serien-Projekte in Arbeit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits im vergangenen Jahr sah es nicht so gut aus - Mitte 2013 äußerte sich Network-Chef Mark Pedowitz dazu und sagte, dass das Projekt verschoben und neu entwickelt werde.

'Warner Entertainment'-Chef Kevin Tsujihara machte dann noch gegen Ende letzten Jahres deutlich: "Wir müssen Wonder Womand auf die große Leinwand oder ins TV bringen."

Erst 2011 gab es das Bestreben, Wonder Woman ins Fernsehen zu bringen. NBC bestellte eine Pilotfolge, die beim Testpublikum aber alles andere als gut ankam. Ihren letzten (Live-Action-)TV-Auftritt hatte die Amazone in den Siebzigern - seitdem will es mit der Rückkehr nicht so recht klappen.

Ähnlich ist es auch auf der großen Leinwand. Immerhin: im kommenden Batman vs. Superman wird Wonder Woman mitspielen.