Westworld - Serie zu Michael Crichtons Sci-Fi-Klassiker startet im Herbst

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Szenenbild aus der neuen Serie (HBO)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die schon seit langer Zeit geplante Westworld-Serie, die auf dem gleichnamigen Film-Klassiker aus dem Jahr 1973 basiert, wird im Herbst ihre Premiere feiern. Das gab HBO bekannt, wobei unklar bleibt, wann Interessierte außerhalb der USA in den Genuss kommen werden.

Ausgestrahlt wird die erste Folge im Oktober – die erste Staffel besteht aus zehn Episoden. Die Serie musste an ein paar Stolpersteinen vorbei: schon 2012 gab es erste Gespräche, 2014 wurde sie dann offiziell angekündigt. Während den Dreharbeiten standen die Macher vor dem Problem, dass die Drehbücher einiger Episoden noch nicht fertig waren, weshalb die Produktion um mehrere Monate verschoben wurde.

Westworld stammt von Michael Crichton

Jetzt ist der Sci-Fi-Western auf der Zielgeraden, nur wenig sollte noch schiefgehen. Der Originalfilm stammt von Michael Crichton ('Jurassic Park'-Romane) und wurde von diesem sogar inszeniert. Der Stoff spielt in einem Western-Vergnügungspark voller Androiden, die sich plötzlich gegen die Besucher wenden. Zu sehen sind im Film Yul Brynner, Richard Benjamin und James Brolin.

Bereits in den Achtzigern gab es eine kleine Serie namens Beyond the Westworld. In der Neuauflage spielen unter anderem Ed Harris und Anthony Hopkins mit.

TV-Serien - 25 TV Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Westworld

Westworld - Teaser Trailer