Update: Inzwischen ist es offiziell: die Serie Under the Dome wird mit der dritten Staffel enden. Das gab CBS bekannt. Das Finale wird demnach schon am 10. September zu sehen sein, während der Sender einen passenden Abschluss für die Handlung bzw. eine Auflösung der mysteriösen Kuppel verspricht.

Ursprüngliche Meldung: Die Serie Under the Dome, die auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King basiert, könnte möglicherweise mit der dritten Staffel enden. Zumindest deutete das 'CBS Entertainment'-Chefin Nina Tassler an und nannte dabei einen potentiellen Spoiler. Also Vorsicht, der kommende Text enthält einen kleinen Ausblick auf das, was in der aktuellen Season passieren wird.

Under the Dome - Offiziell: nach Staffel 3 ist Schluss *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 17/271/27
was es mit der Kuppel auf sich hat, dürfte am Ende der dritten Staffel enthüllt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tassler zufolge wird die transparente Kuppel, die sich aus unerklärlichen Gründen über die Kleinstadt Chester’s Mill gelegt hat, am Ende der dritten Staffel verschwinden: "Die Kuppel wird gegen Ende der Staffel fallen, doch das öffnet weitere Möglichkeiten, die Handlung weiterzuerzählen."

Verraten wollte sie jedoch nicht, ob Under the Dome damit zu einem Ende kommen wird oder ob sich Fans auf eine weitere Staffel freuen dürfen. Die Entscheidung dazu soll erst Anfang Herbst getroffen werden. So ganz klar ist also wohl auch bei CBS noch nicht, wie und ob es mit der Serie weitergehen könnte.

Under the Dome ist in der US-Kleinstadt Chester’s Mill angesiedelt, die aus heiterem Himmel in ein mysteriöses und undurchdringliches Kraftfeld eingeschlossen wird. Die darin gefangenen Menschen kämpfen um ihr Überleben, während ein Irak-Veteran versucht, hinter das Geheimnis der Barriere zu gelangen. Auch bilden sich verschiedene Gruppen, die in der Stadt um Macht streben.