Two and a Half Men - Infos

"Two and a Half Men" ("Zwei und ein halber Mann") ist eine US-Amerikanische Sitcom, die seit 2003 von dem Fernsehsender CBS ausgestrahlt wird und seit 2005 auf ORF1 und ProSieben gezeigt wird. Ursprünglicher Hauptdarsteller der Serie war bis zur achten Staffel Charlie Sheen, in der Rolle des Charlie Francis Harper. Seit der neunten Staffel wurde diese Figur durch Ashton Kutcher ersetzt, der den neuen Hausbesitzer Walden Schmidt darstellt.

Die Grundidee von "Two and a Half Men" besteht darin, dass Dr. Alan Jerome Harper (Jon Cryer) von seiner Frau vor die Tür gesetzt wurde und nun nach einer Bleibe sucht. Bei seinem Bruder, dem Werbejingle-Komponisten Charlie Harper (Carlie Sheen), findet er Unterschlupf. Da Alan an den Wochenenden auf seinen Sohn Jake Harper (Angus T. Jones) aufpassen muss, hat Charlie seit dem zwei (eher unerwünschte) Dauergäste.

Der verklemmte Chiropraktiker Alan hat große Schwierigkeiten, sich gegen seine Frau Judith (Marin Hinkle) durchzusetzen; sein Sohn Jake tanzt ihm auf der Nase rum und sein Bruder Charlie entspricht im Grunde dem genauen Gegenteil von Alan. Er hat Geld wie Heu, trinkt ohne Ende Alkohol, hat eine Affäre nach der anderen und hat ein offensichtliches Glücksspiel-Problem.

"Two and a Half Men" lebt dabei hauptsächlich von seinen Konfrontation zwischen verschiedenen Charakteren und ihren deutlichen Unterschieden. Um diese Flexibilität aufrecht zu erhalten, finden viele verschiedene Charaktere Einzug in die Sitcom. Unter anderem Alans und Charlies egoistische Mutter, Evelyn Harper (Holland Taylor), Charlies sarkastische Haushälterin Berta (Conchata Ferrell) und vor allem Charlies psychopathischer One-Night-Stand Rose (Melanie Lynskey).

Ab der neunten Staffel wird die Figur des Charlie Harpers ins Grab geschickt und durch den Internetmilliardär Walden Schmidt (Ashton Kutcher) ersetzt. Dieser kauft das Haus von Charlie und hat fortan auch Alan und Jake an der Backe.

Staffeln
  • Staffel 10

    10 Episoden
    Walden (Ashton Kutcher) will Zoey (Sophie Winkleman) einen Heiratsantrag machen, doch sein Vorhaben geht schief. Schließlich zerbricht die Beziehung, was den Jungmilliardär erneut in die Verzweiflung treibt. Für Alan (Jon Cryer) läuft es hingegen großartig: Seine Freundin Lyndsey (Courtney Thorne-Smith) schlägt ihm vor, ihre Beziehung mithilfe eines flotten Dreiers auf eine neue Ebene zu bringen.

    Jake (Angus T. Jones) hat nun endgültig genug vom Schulleben und geht zum Militär. Kurze Zeit später lernt Walden die verrückte Rose (Melanie Lynskey) kennen - und findet Gefallen an ihr. Beide versuchen es mit einer Beziehung.
  • Staffel 9

    24 Episoden
    Nachdem Charlie (Charlie Sheen) und Rose (Melanie Lynskey) endlich zusammengefunden und sich das Jawort gegeben haben, schlägt das Schicksal zu: Charlie wird von einer U-Bahn überfahren. Zeit zum Trauern bleibt gerade Alan (Jon Cryer) und Jake (Angus T. Jones) jedoch kaum, da sie nun quasi auf der Straße sitzen. Als wäre es göttliche Fügung, treffen sich am Strand auf den verzweifelten Internetmilliardär Walden Schmidt (Ashton Kutcher), der nach seinem gescheiterten Selbstmordversuch Charlies nobles Haus kauft und den beiden anbietet, bei ihm zu wohnen.
  • Staffel 8

    16 Episoden
    Jahrelang ist sie ihm hinterhergelaufen, doch Charlie (Charlie Sheen) hat sie ein ums andere Mal abgelehnt: die verrückte, aber hochintelligente Rose (Melanie Lynskey). Nun ist sie verheiratet und damit unerreichbar - was Charlie an den Rand des Wahnsinns treibt. Er muss sie haben!

    Doch er ist nicht der Einzige, der sich merkwürdig verhält. Alan (Jon Cryer) brennt das Haus seiner Freundin ab und Jake (Angus T. Jones) findet Gefallen an den halsbrecherischen Aktionen der Jackass-Meute, weshalb er sich anschickt, eigene Aufnahmen zu drehen.
  • Staffel 7

    22 Episoden
    Charlie (Charlie Sheen) versucht weiterhin, an seiner Beziehung mit Chelsea (Jennifer Taylor) zu arbeiten und bringt dafür mehr Opfer als ihm lieb ist. Auch Jake (Angus T. Jones) hat Probleme mit der Damenwelt und wendet sich damit ausgerechnet an seinen Onkel. Für Alan (Jon Cryer) geht die Suche nach der Traumfrau wieder von vorne los - allerdings mit einer neuen Frisur.
  • Staffel 6

    24 Episoden
    Der erste zaghafte Versuch einer ernsthaften Beziehung ist für Charlie (Charlie Sheen) mit Mia (Emmanuelle Vaugier) vor ein paar Jahren gescheitert - nun versucht er es erneut. Für Chelsea (Jennifer Taylor) will er alles besser machen, auch wenn das heißt, sie bei sich wohnen zu lassen und den Pflichten eines liebenden, verantwortungsbewussten Mannes nachzukommen. Als er die Nacktfotos seiner bisherigen Bettgeschichten von seinem Handy löschen soll, steht ihm jedoch die schwierigste Prüfung bevor.

    Jake (Angus T. Jones) hat sich derweil in das hübsche Nachbarmädchen verguckt, Alans (Jon Cryer) erste Ex-Frau Judith (Marin Hinkle) erwartet ihr zweites Kind und Alan selbst landet mit der Mutter seiner Sprechstundenhilfe im Bett.
  • Staffel 5

    19 Episoden
    Auf Umwegen kommt Charlie (Charlie Harper) zu einem neuen Job als Interpret von Kinderliedern, während Alan (Jon Cryer) seine Traumfrau findet - die geht aber blöderweise mit Charlie aus. Für Jake (Angus T. Jones) bricht ein neuer Lebensabschnitt an der Junior High an, wo ihm die gutgemeinten Ratschläge von Charlie und Alan nicht wirklich weiterhelfen. Evelyn (Holland Taylor), die Mutter der beiden ungleichen Brüder, gibt zum fünften Mal in ihrem Leben das Jawort.
  • Staffel 4

    24 Episoden
    Alan (Jon Cryer) hat einfach kein Glück mit seinen Ehefrauen: Zum zweiten Mal lässt sich seine Herzensdame von ihm scheiden und reißt einen Großteil seines Vermögens an sich. Charlies (Charlie Sheen) Bruder lässt sich davon jedoch nicht lange entmutigen und probiert sein Glück beim Online-Dating. Auch für Jake (Angus T. Jones) dreht sich alles nur noch um die holde Damenwelt; er tauscht seine Harry-Potter-Poster gegen Bilder von leicht bekleideten Schönheiten. Charlie hat währenddessen eine ganz besondere Begegnung und trifft seinen verstorbenen Vater.
  • Staffel 3

    24 Episoden
    Charlie hat vorerst genug von seinem Singledasein und will sich und seinem Umfeld beweisen, dass er zu einer ernsthaften Beziehung in der Lage ist. Seine Auserwählte ist die bildhübsche Balletttänzerin Mia (Emmanuelle Vaugier) - so richtig funktioniert es zwischen beiden allerdings noch nicht.

    Derweil geht Alan mit einer 22-jährigen Ex-Flamme von Charlie aus und Jake ist auf seiner ersten Party. Schließlich tritt ein Mitglied der Harperfamilie sogar vor den Traualtar.
  • Staffel 2

    24 Episoden
    Seit einem Jahr leben Alan (Jon Cryer) und Jake (Angus T. Jones) nun in Charlies (Charlie Sheen) Strandhaus, der die Hoffnung, dass es sich nur um eine Übergangslösung handeln könnte, längst aufgegeben hat. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, regelmäßig fremde Frauen nach Hause zu bringen, was seinem Bruder allerdings missfällt. Alan befürchtet, dass Jake der Damenwelt später einmal zu wenig Respekt entgegenbringen könnte. Und der Elfjährige beginnt bereits damit, sich seinen Onkel als Vorbild zu nehmen.
  • Staffel 1

    24 Episoden
    Der attraktive, gut situierte Junggeselle Charlie Harper (Charlie Sheen) lebt den Traum eines jeden Mannes: Er wohnt in einem noblen Strandhaus in Malibu, fährt schicke Sportwagen, hat einen überbezahlten Job der kaum Aufwand erfordert und wechselt beinahe täglich seine Bettpartnerin.

    Mit dem Paradies geht es jedoch zu Ende, als plötzlich sein bettelarmer Bruder Alan (Jon Cryer) vor der Tür steht und um ein Dach über dem Kopf bittet - mitsamt seines zehnjährigen Sohnes Jake (Angus T. Jones). Charlie lässt sich erweichen, bereut die Entscheidung aber schon bald, als sowohl Alan als auch Jake ihm mehr als einmal die Tour bei den Frauen vermasseln.

    Irgendwie schaffen es seine neuen Mitbewohner zudem, Charlies verhasste Mutter Evelyn (Holland Taylor) wieder in sein Leben zu bringen. Davon ist auch seine Haushälterin, die ruppige Berta (Conchata Ferrell) wenig begeistert, was sie regelmäßig durch flapsige Kommentare zum Ausdruck bringt.