Nachdem vergangene Woche Montag die erste Episode zur neuen Staffel von Two and a Half Men einen Rekord aufstellte, ging es in dieser Woche mit der zweiten Folge munter weiter.

Two and a Half Men - Zweite Folge ebenfalls voller Erfolg

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTwo and a Half Men
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Bislang haben Chuck Lorre und Co. alles richtig gemacht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Natürlich war klar, dass die zweite Episode einige Abstriche machen musste, nachdem Charlies Tod Neugier weckte. Jedoch schalteten in dieser Woche 20 Millionen Zuschauer ein, was noch immer eine hervorragende Zahl darstellt.

Die erste Episode hingegen wurde von 28,7 Millionen Menschen gesehen und gilt als die meistgesehene Folge von Two and a Half Men. Laut CMS wurde in der werberelevanten Zielgruppe der 18 bis 49 Jahre alten Zuschauer ein Marktanteil von 17 Prozent erreicht. Damit führt die TV-Serie.

Als Charlie Sheen noch mitspielte, schalteten im Durchschnitt rund 15 Millionen Zuschauer ein. Wer weiß, vielleicht wird Two and a Half Men mit Sheens Nachfolger Ashton Kutcher vielleicht sogar noch einen Tick erfolgreicher - sofern diese gigantischen Zahlen auf Dauer denn überhaupt zu halten sind.

Im Vergleich: In den USA läuft ab 20:30 Uhr 2 Broke Girls, das 11,67 Millionen Menschen sahen - in der Woche zuvor waren es 19,5 Millionen. Sicherlich war das der Premiere von Two and a Half Men zu verdanken. Mike & Molly läuft 21:30 Uhr und hatte 13,98 Millionen Zuschauer.