CBS-Chefin Nina Tassler rückte mit einem großen Spoiler zur finalen zwölften Staffel von Two and a Half Men heraus und verriet, wie es mit Alan und Walden weitergehen wird. Aus diesem Grund solltet ihr ab hier nicht mehr weiterlesen, wenn ihr die letzten Folgen noch genießen wollt.

Two and a Half Men - Großer Spoiler zu Alan und Walden

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 26/301/30
Sind die Blumen für Alan?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der von Ashton Kutcher gespielte Walden will seinem Leben mehr Bedeutung geben und denkt über die Adoption eines Kindes nach. Das ist als alleinstehender Mann aber nicht ganz so einfach. Also trifft er mit Alan eine Entscheidung: beide werden heiraten und das Kind als homosexuelles Paar adoptieren.

Laut Tessler sei das ein positives Statement über die Rechte der gleichgeschlechtlich Liebenden. Diese Thematik wurde bereits mit Jenny Harper (gespielt von Amber Tamblyn) aufgegriffen, der lesbischen Tochter von Charlie.

Apropos Charlie: Tassler bestätigte, dass Charlie Sheen bzw. dessen gleichnamige Serienfigur nicht für die finalen Staffeln zurückkehren wird.

Dass mit Two and a Half Men nach der zwölften Staffel Schluss ist, wurde vor zwei Monaten bestätigt und war bereits abzusehen, nachdem die Quoten immer weiter in den Keller gingen.

Für die letzten Folgen verspricht Schöpfer Chuck Lorre ein Finale, das sich über mehrere Folgen erstreckt. Es wird daher vergleichbar mit dem Finale von How I Met Your Mother sein. Außerdem verspricht er einige großartige Ideen und Überraschungen – damit dürfte wohl auch das Heiraten von Alan und Walden gemeint sein.

Kino News - Charlie Sheen - The One and Only Charlie aus Two and a Half Men

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Kino News - Charlie Sheen - The One and Only Charlie aus Two and a Half Men

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 26/381/38
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken