Auch wenn Two and a Half Men in den USA nach wie vor zu den TOP 10 der TV-Serien gehört, so ist der Weggang von Charlie Sheen durchaus zu spüren. Das wissen auch die Macher und lassen zumindest Charlie Harper zurückkehren.

Two and a Half Men - Charlie kehrt zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTwo and a Half Men
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Aus Charlie Harper wird die rechte Dame.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das auch nur für eine neue Folge und mit Haken. Alan erlitt eine Herzattacke und liegt aus diesem Grund im Krankenhaus, wo ihm der Geist von Charlie erscheint. Dieser weilt schließlich nicht mehr unter den Lebenden, weshalb das die einzige Möglichkeit ist, Charlie unterzubringen.

Doch es wird noch viel verrückter: Charlie Sheen wird nicht in seine alte Rolle zurückkehren, stattdessen wird diese von der 63-jährigen Kathy Bates übernommen. Charlie ist als Geist also eine ältere Frau.

Kathy Bates ist eine bekannte US-Schauspielerin und -Regisseurin, die unter anderem in Filmen wie Titanic oder Midnight in Paris mitspielte und etwa Everwood und Six Feet Under – Gestorben wird immer inszenierte.

Der Aufritt von Kathy Bates als Charlies Geist ist natürlich auch ein kleiner Seitenhieb für den ehemaligen Hauptdarsteller - aber irgendwie auch für Bates selbst, die das offenbar mit Humor nimmt. Charlie wurde in der TV-Serie von einem Zug überfahren, wodurch dessen Aussehen deformiert wurde. Und dieses neue Aussehen wird eben Bates Gesicht sein.

Vielleicht aber kommt dann auch die Aufklärung, ob Rose doch nicht ganz so unschuldig an dem Tod von Charlie ist.