Die Sitcom Two and a Half Men geht in die nächste Runde, CBS bestellte offiziell eine elfte Staffel, wie das Unternehmen über Twitter bekannt gab. Diesmal gibt es jedoch eine kleine Änderung, die bereits vorherzusehen war.

Two and a Half Men - 11. Staffel bestellt, Jake keine Hauptfigur mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/26Bild 1/261/26
Wird Jake von einem anderen "halben Mann" ersetzt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der von Angus T. Jones gespielte Jake Harper soll laut Deadline nur noch als Nebenfigur auftreten und demnach weniger Bildschirmzeit erhalten. Derzeit wird noch über den Vertrag verhandelt.

Damit dürfte der Titel der Serie, also Two and a Half Men, nicht mehr ganz so aktuell sein. Nun bleibt die Frage, ob es dahingehend ebenfalls eine Veränderung geben wird bzw. ob vielleicht sogar ein neuer Charakter auftaucht, der Jake sozusagen ersetzt.

Fest steht bereits, dass Jon Cryer als Alan Harper sowie Ashton Kutcher als exzentrischer Milliardär Walden Schmidt natürlich zurückkehren werden.

Erst im November letzten Jahres sorgte Angus T. Jones für Aufsehen, als er sich in einem Video negativ über die Serie äußerte. Dort bezeichnete er sie unter anderem als Dreck, nur um sich kurz darauf wieder zu entschuldigen. Auch sagte er, dass er in keiner weiteren Staffel mehr mitspielen wolle. Danach dachten die Macher darüber nach, ihn aus der Serie zu schreiben.