Das Finale der deutschen Kult-Show "Wetten, dass..?" wird ohne Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert am 13. Dezember 2014 stattfinden.

Wie ein Sprecher gegenüber dem Spiegel bestätigte, wolle man kein Staatsbegräbnis mit dem Finale. Auf Anfrage des Nachrichtenmagazins antwortete Gottschalk, dass er auf keinen Fall in der Halle sitzen werde. Und da er noch am Leben sei, würde es auch zu keinerlei "Erscheinungen" kommen. Er, Elstner und das ZDF würden der Meinung sein, "dass die Moderation der letzten Sendung ausschließlich in den Händen von Markus Lanz liegen sollte".

Frank Elstner, der die Show erfunden hatte und Ende der 1980er von Gottschalk abgelöst wurde, äußerte sich nicht. Und Lippert, der Gottschalks Nachfolge antrat, bevor dieser wiederum von 1994 bis 2011 das Format übernahm, wäre gerne dabei gewesen. Aber das ZDF habe ihn telefonisch ausgeladen. Zu den Gründen wurde sich nicht geäußert.

Somit fehlen also die drei vorherigen Moderatoren, die bei früheren Jubiläen der Show gerne dabei waren.

"Wetten, dass..?" wird nach fast 34 Jahren eingestellt, wie im April dieses Jahres bekannt gegeben wurde. ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler hatte zu dem Zeitpunkt erklärt, dass man die Rechte an der Marke behalte und die Show "gegebenenfalls auch wieder aktivieren" werde. Zumindest schließt man das nicht aus.