Microsofts Xbox Entertainment Studios entwickelt eine eigene TV-Serie, die sich um das Leben von US-Rapper Nas dreht.

Zumindest soll diese lose auf dessen Weg zum bekannten Musiker basieren. Die Serie nennt sich Street Dreams und ist in Queensbridge bei Queens in New York City angesiedelt. Dabei handelt es sich um eine Sozialwohnungssiedlung mit einer hohen Kriminalitätsrate, in der der Rapper aufwuchs.

Das halbstündige Format wird von Electric City Entertainment produziert, die im vergangenen Jahr mit The Place Beyond The Pines einen Erfolg feierten. In dem Film spielten Ryan Gosling, Eva Mendes und Bradley Cooper mit.

Jonathan Levine (Warm Bodies, 50/50 – Freunde fürs (Über)Leben) wird das Skript schreiben und die Regie übernehmen, während Nas natürlich die Musik beisteuert. Wie die Besetzung aussieht und wann man mit dem Projekt rechnen darf, bleibt unklar.

Xbox Entertainment kauft nach und nach TV-Projekte, um exklusive Serien anbieten zu können. Der erste Schwung soll Anfang 2014 gezeigt werden - also in den nächsten Wochen. Neben einer Halo-Serie befindet sich beispielsweise mit Every Street United eine Comedy-Serie rund um Fußball in Entwicklung.