Einige US-Sender schicken ihre TV-Serien in eine weitere Runde. Eine davon ist Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D., die in die zweite Season geht, was trotz der teilweise negativen Stimmen nicht überraschend kommt.

TV-Serien - Weitere Staffeln bestellt: S.H.I.E.L.D, Castle, Grey's Anatomy und mehr

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D erhält eine zweite Staffel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im TV-Sektor will sich Disney mit Marvel künftig weiter aufstellen, wie nicht zuletzt die Bestellung des 'Captain America'-Spin-offs Marvel's Agent Carter zeigt. Und gerade im Angesicht der Marvel-Filme können solche TV-Auftritte lukrativ sein und die Marke stärken.

Ebenfalls weiter geht die Krimi-Serie Castle mit der Staffel 7. Der Erfolg der Serie spricht für sich, auch wenn die Quoten Anfang des Jahres deutlich fielen. Inzwischen konnte sich die sechste Staffel aber wieder fangen. Die letzte Folge wird in den USA bereits am kommenden Montag zu sehen sein.

Von Grey's Anatomy scheint man ebenfalls nicht genug zu bekommen: eine elfte Staffel ist sicher. Aber das war ohnehin abzusehen, nachdem einige der Darsteller schon im Vorfeld für eine Verlängerung unterzeichneten.

Und dann ist da noch die Drama-Serie Scandal, die eine vierte Staffel spendiert bekommt - ebenso wie Revenge. Darüber hinaus konnte es sich The CW nicht nehmen lassen, Beauty and the Beast in die dritte Staffel zu schicken. Unterdessen mussten Star-Crossed und The Tomorrow People daran glauben - beide Serien werden eingestellt.

Übrigens ist es jetzt auch offiziell: Superheld The Flash bekommt bei The CW seine eigene Serie. Aber das war ohnehin zu erwarten.