Wie verschiedene US-Medien berichten, ist derzeit eine TV-Serie zu Martin Scorseses Mafia-Meisterwerk Goodfellas geplant. Nicholas Pileggi, der das Drehbuch zu dem Film schrieb, wird das Script zur Pilot-Serie machen. Danach wird er vielleicht als Chefautor weiterhin mit dabei sein, fest steht dies allerdings noch nicht.

TV-Serien - TV-Serie zu Martin Scorseses Goodfellas in Arbeit

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/1
Robert De Niro spielt Jimmy Conway
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Irwin Winkler (Rocky, Goodfellas, Rocky Balboa) wird als ausführender Produzent einspringen. Unklar ist, ob der derzeit mit Boardwalk Empire beschäftigte Martin Scorsese (auch Goodfellas) ebenso mit ins Team einsteigen wird.

Die Arbeiten an der TV-Serie sind in einem noch sehr frühen Stadium, auch kein festes Studio gibt es im Moment. Immerhin sind aber einige namhafte Studios an dem Projekt interessiert, darunter Warner Bros., die auch schon den Film vertrieben.

Goodfellas spielt 1950 in New York, wo der elfjährige Henry einen Lebenstraum hat: er ist von den Mafiosi begeistert, die einen Lebenstils ohne Grenzen und Gesetze an den Tag legen. Mit Botenjobs verdient er sich den Respekt des Paten Paul „Paulie"
Cicero und seiner Familie.

Über die Jahre hinweg steigt Henry in den Reihen der Cosa Nostra weiter auf und knüpft Kontakte zum berühmten Gangster James „Jimmy The Gent" Conway. Anschließend, nach Raubzügen, Bestechungen, Erpressungen und Einschüchterungen, führt er bald das Leben, von dem er geträumt hat. Allerdings offenbart dieser Traum schnell auch seine Schattenseiten.