Ein Crossover zwischen Sherlock und Doctor Who dürfte für viele Fans wohl das i-Tüpfelchen sein. Zwar war dem Showrunner Steven Moffat bisher eher weniger positiv gegenüber eingestellt, doch seine Meinung scheint er inzwischen geändert zu haben.

TV-Serien - Steven Moffat schließt Crossover zwischen Sherlock und Doctor Who nicht aus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Treffen der Doktor und Sherlock eines Tages aufeinander? Für viele Fans würde dann wohl ein großer Wunsch in Erfüllung gehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zap2it fragte Moffat nach dieser Möglichkeit für die Zukunft und erhielt als Antwort: "Nichts ist unmöglich." Sollte es für den ausgestiegenen Doktor Matt Smith eine passende Rolle in Sherlock geben, würde der Showrunner ihn durchaus ins Boot holen und ein Crossover nicht ausschließen.

Moffat machte jedoch auch deutlich, dass man das nicht direkt anstrebe. Es könne letztendlich befremdlich wirken, wenn der Doktor oder auch Sherlock jeweils in der anderen Serie auftauchen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf ein potentielles Aufeinandertreffen des Doktors und Sherlock seht ihr im folgenden Video. Doch lasst euch nicht beirren, die Szenen sind nicht echt und die Charaktere wurden am Computer eingefügt.

8 weitere Videos