Regisseur Quentin Tarantino kann offenbar von dem Western-Genre nicht lassen und will nach eigenen Angaben eine Mini-Serie drehen. Dabei geht es ihm um den Roman "Forty Lashes Less One" von Elmore Leonard.

TV-Serien - Quentin Tarantino plant Western-Serie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Dreht Tarantino eine Western-Serie?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Vielleicht ist der Moment gekommen, dass ich mich da dransetzen sollte", meint Tarantino dazu. Wie weit fortgeschritten seine Pläne nun genau sind, eine vier- bis sechsstündige Western-Serie zu drehen, geht aus dem Interview jedoch nicht hervor.

Es ist zumindest nicht das erste Mal, dass er "Forty Lashes Less One" erwähnt. Schon seit 2000 zeigt er sich an einer Verfilmung interessiert – ursprünglich wollte er Bruce Willis oder auch Samuel L. Jackson in die Hauptrollen stecken. Sogar einen kleinen Teil des Drehbuchs habe er geschrieben.

Tarantinos Spaghetti-Western

Aktuell rührt Tarantino die Werbetrommel für seinen Western The Hateful Eight, der hierzulande am 28. Januar 2016 (in den USA noch am 25. Dezember 2015) startet. Das ist sein achter Film, danach möchte er nur noch zwei drehen, wie er in der Vergangenheit betonte und in einem aktuellen Interview mit The Telegraph erneut deutlich machte.

Allzu leicht hatte es das Projekt in den letzten Jahren übrigens nicht, wurde doch das Drehbuch vorab im Internet veröffentlicht, wodurch der Film eingestellt wurde. Tarantino war mächtig sauer und wollte von The Hateful Eight nichts mehr wissen, während er gleichzeitig Klage einreichte. Dann brachte er das Stück auf die Bühne, bevor er sich noch einmal an das Drehbuch setzte, um doch noch einen Film zu erschaffen.

Was er mit seinen letzten beiden Filmen genau vorhat, verriet er aber noch nicht.

TV-Serien - 25 TV Facts

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu TV-Serien

TV-Serien - Trailer7 weitere Videos