NBC denkt darüber nach, Law & Order auf die Bildschirme zurückzubringen, nachdem der Trend immer mehr in die Richtung geht, Serien-Klassiker bzw. -Hits erneut aufleben zu lassen.

TV-Serien - NBC denkt über Wiederbelebung von Law & Order nach

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Kehrt Law & Order zurück?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zumindest berichtet Deadline über die Überlegungen von NBC, wonach ein solches Projekt wohl in Form einer Miniserie mit 13 Episoden umgesetzt werden könnte.

Wie es jedoch heißt, befinde sich nichts aktiv in Entwicklung, während die Original-Cast-Mitglieder Chris Noth (Sex and the City,"The Good Wife) und Sam Waterston (The Newsroom) von NBC kontaktiert wurden, um ihre alten Rollen wieder einzunehmen. Ob am Ende etwas daraus wird, das wird wohl die Zeit zeigen.

Law & Order lief im TV von 1990 bis 2010 und brachte mehrere Spin-offs hervor, wovon momentan nur noch Law & Order: Special Victims Unit läuft. 20 Staffeln umfasst die Original-Serie.

Bevor NBC aber wohl eine Miniserie zu Law & Order ankündigen könnte, steht erst einmal die Umsetzung einer solchen zu Heroes an. Heroes Reborn wird in diesem Jahr mit 13 Episoden zurückkehren.

Dass der Trend in Richtung Wiederbelebung von Serien-Hits geht, zeigen nicht nur 24: Live Another Day und Heroes Reborn, sondern ebenso die Pläne von Showtine, Fox und ABC, die Serien wie Twin Peaks, Akte X sowie Alias zurückzubringen wollen.