34 Jahre nach The Karate Kid führt die kommende Serie Cobra Kai den Konflikt zwischen Daniel LaRusso und Johnny Lawrence mit den originalen Darstellern Ralph Macchio und William Zabka fort.

Cobra Kai wird die originale Karate-Kid-Saga weiterführen

1984 wurde Filmgeschichte geschrieben: Neben den Klassikern Beverly Hills Cop, Ghostbusters, Gremlins, Police Academy, Footloose, Indiana Jones und der Tempel des Todes sowie The Terminator sorgte vor allem The Karate Kid für weltweite Furore. Der Coming-of-Age-Kung-Fu-Streifen startete nicht nur eine Reihe ähnlicher Filme und erhielt seine eigenen Sequels, er machte Hauptdarsteller Ralph Macchio über Nacht zum Superstar, auch wenn die Rolle ultimativ gesehen sein Karriereende quasi besiegelte. Dennoch dürften sich nur wenige Menschen zu denjenigen zählen, die man für immer mit einer Figur in Verbindung setzt. Ähnlich wie Macaulay Culkin als Kevin wird Macchio immer Daniel LaRusso bleiben. Also warum nicht nach all den Jahren erneut in diese Rolle schlüpfen?

Nach all den Jahren greift Die Serie Cobra Kai, wie es der Name schon andeutet, die legendäre, aber nicht gut thematisierte Rivalität zwischen Karate Kid LaRusso und Johnny Lawrence (William Zabka) wieder auf. Dieses Mal allerdings aus der Sicht von Lawrence.

8 weitere Videos

Synopsis

Johnny Lawrence und Daniel LaRusso aus Karate Kid sind nicht mehr dieselben wie noch vor Jahrzehnten in der High School - aber ihre Rivalität ist all die Jahre bestehen geblieben. Die Karate-Kid-Saga geht weiter.

Die Webserie wird exklusiv auf Youtube Red ausgestrahlt. Neben Ralph Macchio und William Zabka werden Xolo Maridueña, Tanner Buchanan, Courtney Henggeler, Mary Mouser und Ed Asner mitspielen.