Der 22-jährige Schauspieler und Drehbuchautor Matt Angel konnte seine Comedy-Serie erfolgreich an NBC verkaufen, zu der nun ein Pilot von Sony TV im Halbstundenformat produziert wird.

TV-Serien - Nach Kickstarter-Kampagne: Vater und Sohn verkaufen Serie Half an NBC

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Wann man mit der Pilotfolge rechnen darf, ist nicht bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Serie "Half" wurde Ende 2011 über Kickstarer finanziert und ließ innerhalb von 40 Tagen über 28.000 Dollar zusammenkommen. Schließlich wurde ein Kurzfilm produziert, der für die Pilotfolge diente. Sony TV fand an dem Projekt Gefallen und sicherte sich die Option darauf.

Unterstützung bekommt Matt Angel von seinem Vater Dan Angel (Door To Door), der als Executive Producer einspringt. Matt selbst stand bereits als Kind für Disney und Nickelodeon vor der Kamera.

Die Serie basiert auf einer wahren Geschichte und stellt das 13-jährige Mädchen Riley Young in den Mittelpunkt, die durch eine künstliche Befruchtung entstand. Sie kann ihre Familie davon überzeugen, dass sie sich auf die Suche nach ihren Halbgeschwistern begeben darf, die sie sich so sehr wünscht.

Derzeit stehen die Macher noch mit David Paymer in Verhandlungen, der gleichzeitig als Produzent und Regisseur tätig sein würde.