Marvel arbeitet mit 20th Century Fox Television und FX Productions zusammen, um zwei neue X-Men-Serien ins Fernsehen zu bringen. Dabei handelt es sich um Legion für FX und um Hellfire für Fox.

TV-Serien - Marvel arbeitet an zwei neuen X-Men-Serien

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vielmehr sind die Serien als eine Art Spin-off zu X-Men zu betrachten, denn die basieren zwar nicht direkt auf dem Franchise, spielen aber im gleichen Universum.

In Legion geht es um David Haller, den Sohn von Charles Xavier bzw. Professor X, der später die X-Men gründete. David wurde schon früh mit Schizophrenie diagnostiziert und verbrachte Jahre in psychiatrischen Kliniken, wo er auf einen merkwürdigen Mitpatienten stieß. Schließlich begann er sich mit der Frage auseinanderzusetzen, was wäre, wenn die Stimmen in seinem Kopf gar keine Einbildung sind, sondern echt. Und er behielt Recht: er kann die Essenz anderer Menschen in sich aufnehmen und deren Fähigkeiten nutzen.

Hellfire dreht sich um eine junge Agentin im Jahr 1960, die mit einer Verschwörung konfrontiert wird. Eine nach Macht strebende Frau mit übermenschlichen Fähigkeiten arbeitet mit einer Geheimgesellschaft von Millionären zusammen, dem Hellfire Club, um ihre Ziele zu realisieren und die Weltherrschaft an sich zu reißen. In Hellfire sollen neben neuen Figuren auch bekannte Charaktere auftauchen.

Wann man mit den Serien rechnen darf, ist noch nicht bekannt.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)