MacGyver könnte zurückkehren – aber nicht in Form von Original-Darsteller Richard Dean Anderson, sondern in Form einer weiblichen Schauspielerin.

TV-Serien - MacGyver-Serie könnte mit Frau in Hauptrolle zurückkehren

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für eine potentielle Serie wurde ein Kreativwettbewerb gestartet, über den Interessierte eigene Ideen einschicken können. Wie man in dem Trailer dazu anmerkt, sei MacGyver seit 30 Jahren eine TV-Ikone. Doch im Jahr 2015 stehe man vor neuen Herausforderungen, wie etwa Klimawandel, Internetsicherheit, Terrorismus, Welthunger und mehr. Daher sei es an der Zeit für neue Helden mit entsprechenden Fäigkeiten sowie Erzählungen aus Hollywood, die diese Leute inspirieren.

Aus diesem Grund startete man einen weltweiten Crowdsourcing-Wettbewerb, um eine neue Serie mit einer Hauptdarstellerin zu entwickeln. Die 5 Gewinner der besten Ideen sollen nicht nur 5.000 US-Dollar als Belohnung erhalten, sondern auch die Chance, mit einem "erfolgreichen Hollywood-Produzenten" ein Drehbuch für eine Pilotfolge zu schreiben.

Es soll letztendlich kein weiterer MacGyver entstehen, sondern etwas komplett Neues. Die Ideen sollen eine weibliche Hauptfigur in den Mittelpunkt stellen, die mit ihren technischen Fähigkeiten Generationen an TV-Zuschauern begeistern kann.

Einsendeschluss ist der 17. April 2015. Ob am Ende wirklich eine neue TV-Serie daraus entsteht, wird wohl die Zeit zeigen. Den Promo-Trailer dazu findet ihr unter dem Text.

Die TV-Serie MacGyver wurde von 1985 bis 1992 produziert und zeigte den gleichnamigen Protagonisten, wie er mit nur simplen Dingen wie Angelschnur, Büroklammer und Zahnpasta ganze Waffen und Geräte baute. MacGyver war erfinderisch veranlagt, was die Verwendung alltäglicher Gegenstände für einen anderen Zweck anging.

8 weitere Videos