Fox arbeitet an einer Live-Action-Serie rund um X-Men, wie The Hollywood Reporter sowie TV Insider unabhängig voneinander berichten.

TV-Serien - Fox plant X-Men-Serie

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 245/2581/258
Kommt X-Men ins TV?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch würden dazu vorläufige Gespräche stattfinden, um eine Serie gemeinsam mit den 24-Produzenten Evan Katz und Manny Coto zu realisieren. Laut TV Insider soll der Fox-Vorsitzende Gary Newman die Pläne inzwischen bestätigt haben.

Als Drehbuchautoren sollen Patrick McKay und J.D. Payne die Feder schwingen – beide gehören auch dem Autoren-Team von Star Trek 3 an.

Eine Komplikation würde es aber geben: zwar liegen die Filmrechte bei 20th Century Fox, die Rechte des Comics jedoch bei Marvel. Um eine Live-Action-Serie zu realisieren, muss Marvel die Zustimmung geben.

Den Quellen von The Hollywood Reporter zufolge sei der Deal noch weit von seinem Abschluss entfernt. Unterdessen soll Newman gesagt haben, dass mit der Serie nicht vor 2016 bis 2017 zu rechnen sei. Man zeigt sich eher "verhalten optimistisch".

Erst kürzlich bestätigte Fox die Pläne, Akte X und 24 gerne noch einmal auf die Bildschirme zurückbringen zu wollen.

Wer mehr von X-Men zu sehen bekommen möchte, muss sich ohnehin noch bis 2016 gedulden. Dann kommt mit X-Men: Apocalypse ein weiterer Film in die Kinos.