Nachdem Fox bereits Blood Brothers und Wayward Pines im Februar ankündigte, gab man nun die Entwicklung zwei weiterer Eventserien an.

Eine davon nennt sich The Run of His Life: The People Vs. O. J. Simpson und wird demnach den Gerichtsprozess und dessen Hintergründe rund um den ehemaligen Football-Star O. J. Simpson aufgreifen.

Der wurde Anfang der Neunziger angeklagt, seine Ex-Frau sowie deren Lebensgefährten getötet zu haben. Es war wohl nicht nur der prominenteste Mordfall, sondern auch einer der größten Medienwirbel. Scott Alexander und Larry Karaszewski (The People vs. Larry Flint) werden den Thriller entwickeln.

Das zweite Projekt wird ein Remake der Kult-Miniserie Shogun sein, die 1980 sehr erfolgreich lief. Dabei handelt es sich um eine Adaption des gleichnamigen Romans von James Clavell, wo es um einen Navigator geht, der mit seinem Schiff Anfang des 17. Jahrhunderts an der Küste Japans strandet. Schließlich steigt dieser zum Gefolgsmann des Fürsten Toranaga auf, nachdem er zuvor zum Samurai ernannt wurde. Geplant ist das Remake für 2014.

Mit den Eventserien will Fox in den kommenden Jahren das Programm ein wenig auflockern. Die Anzahl der Episoden fällt dabei meist überschaubar aus.