Jonathan Maberrys Comic V-Wars wird zur TV-Serie, IDW Entertainment und eOne TV stehen hinter dem Projekt. Der dreimal mit einem Emmy nominierte Tim Schlattmann (Dexter, Smallville) wird die Pilotfolge schreiben.

TV-Serien - Comic V-Wars wird zur Serie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

V-Wars kam als Sammlung prosaischer Geschichten auf den Markt, die über einen Vampir-Krieg berichten. Ein zweiter Comic-Band ist für Juli dieses Jahres angedacht. Angesiedelt ist V-Wars in einer Welt, in der durch eine Umweltkatastrophe ein jahrtauendaltes Virus wiederbelebt wird.

Jeder Mensch reagiert auf das Virus anders, was mit der unterschiedlichen DNA zu tun hat. Durch diesen Schädling jedenfalls entstehen Vampire, die ebenso einzigartig wie ihre Kulturen sind. Die nicht befallenen Menschen hingegen versuchen sich zu verteidigen.

Wann mit der Serie zu rechnen ist, bleibt noch unklar. Laut eOne-Chef John Morayniss stelle V-Wars das perfekte Projekt dar, um die noch ganz frische Partnerschaft mit IDW Entertainment zu starten und den Grundstein für weitere ambitionierte Projekte zu legen. Tatsächlich dürfte in Zukunft noch einiges auf Comic-Fans zukommen, besitzt IDW doch Rechte an Hunderten Titeln.