Regisseur Woody Alan (Irrational Man, Midnight in Paris, Blue Jasmine) scheint etwas Bedenken zu haben, was sein Serien-Debüt betrifft, das er momentan für Amazon entwickelt.

TV-Serien - Amazon-Serie: Woody Allen äußert Bedenken

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Gespräch mit Deadline gab er zu verstehen, dass er kein Internet habe und auch nicht so richtig wusste, was ein Streaming-Dienst genau darstellt. Eines Tages kam Amazon auf ihn zu und bot ihm viel Geld für eine Serie.

"Ich sagte, ich habe keine Ideen dafür, da ich niemals Fernsehen schaue. Ich habe überhaupt keine Ahnung davon. Nun, das ging eineinhalb Jahre lang und sie hatten immer und immer wieder ein besseres Angebot", so Allen.

Weiter erklärte er: "Schließlich sagten sie: 'Schau, wir tun alles was du willst, gib uns einfach nur sechs halbstündige Folgen. Sie können Schwarz-Weiß sein, in Paris, New York oder Kalifornien spielen, sie können über Familie handeln, sie können eine Comedy sein, du kannst auch darin mitspielen, sie können tragisch sein. Wir müssen nichts darüber wissen, gib uns einfach nur sechs halbstündige Folgen.' Sie boten viel Geld und jeder um mich herum setzte mich unter Druck und sagte, ich solle es machen, was hätte ich schon zu verlieren."

Allen zufolge bedauere er jede Sekunde, dem Angebot zugestimmt zu haben. Denn für ihn sei die Realisierung einer TV-Serie schwer. Er hatte ursprünglich die Annahme, dass er diese wie einen Film umsetzen könne. Er dachte also, es wäre ein Film in sechs Teilen. Aber da lag er falsch, für ihn sei es "sehr, sehr schwer". Er kämpfe und kämpfe mit dem Projekt. Er hoffe, dass er es wirklich umsetzen könne – bis Ende 2016 habe er dazu noch Zeit. Die Serie sei zudem ein Projekt zwischen all seinen anderen. Auch hoffe er, dass Amazon am Ende nicht sagt: "Meine Güte, wir haben ihm all dieses Geld und die Freiheit gegeben, und das ist alles, was er uns geben kann?"

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre