Am 17. Januar startet der Disney Channel im Free-TV, nachdem der Pay-TV-Sender am heutigen Freitag eingestellt wird. Passend dazu informiert Disney schon einmal, was man zum Start übernächsten Monat so erwarten darf.

TV-Programm - Neuer Free-TV-Sender Disney Channel startet mit Steamboat Willie, Duck Tales und mehr

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Der Disney Channel dürfte für jede Altersgruppe etwas zu bieten haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor allem mit Klassikern will Disney punkten - schon um 6 Uhr am Morgen wird Steamboat Willie zu sehen sein. Dabei handelt es sich wahrlich um einen echten Nostalgie-Trip, ist dies doch der erste vertonte und öffentlich aufgeführte Zeichentrickfilm mit Micky Maus. Erstmals gezeigt wurde der Kurzfilm 1928. Eine Wiederholung wird es um 12:15 Uhr und 17:10 Uhr geben.

Jeweils nach Steamboat Willie strahlt der Disney Channel die drei neuen Kurzfilme Der Jodelberg (morgens), Die große Hundeschau (mittags) und Kleider machen Leute (nachmittags) aus, die gleichzeitig erstmals ihre Free-TV-Premiere feiern und ebenso Micky Maus in den Mittelpunkt stellen.

Um 6:50 Uhr wird die Vorschulserie Dino-Zug ins Programm aufgenommen. Danach gibt es noch Doc McStuffins, Spielzeugärztin, Jake und die Nimmerland Piraten, Micky Maus Wunderhaus sowie Art Attack.

Ab 14 Uhr zeigt Disney Channel diverse Sitcoms, darunter Meine Schwester Charlie, Jessie, Hannah Montana, Die Zauberer vom Waverly Place, S3 - Stark, schnell, schlau und Hotel Zack & Cody.

Freuen darf man sich ebenso auf Zeichentrick-Klassiker wie Chip & Chap und DuckTales, aber auch die beliebten Serien American Dragon und Phineas und Ferb.

Um 20:15 Uhr folgt der Zeichentrickfilm Aristocats und 21:45 Uhr kommt die Komödie Vater der Braut mit Steve Martin in der Hauptrolle.