True Blood - Infos

"True Blood" ist eine US-amerikanische Dramaserie mit starken Fantasy-, Mystery- und Horroreinflüssen. Verantwortlich für die Produktion zeichnet sich Alan Ball, der bereits bei der vielfach ausgezeichneten HBO-Serie "Six Feet Under - Gestorben wird immer" als Produzent tätig war und für das Drehbuch des Films "American Beauty" mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. "True Blood" stammt ebenfalls aus dem Hause des amerikanischen Bezahl- und Qualitätssenders HBO und wird seit 2008 gedreht.

Dreh- und Angelpunkt von "True Blood" sind die von der Gesellschaft ausgegrenzten Vampire. Durch ein von einem japanischen Wissenschaftler entwickeltes Serum sind sie nicht länger dazu gezwungen, menschliches Blut zu trinken. Dieses Erfindung nehmen sie zum Anlass, um ihren Außenseiterstatus abzulegen und sich in die menschliche Gesellschaft zu integrieren. Aber nicht alle Blutsauger halten dies für eine gute Idee, sodass es zur internen Spaltung der Vampire kommt. Während einige emanzipationsbereit sind und endlich ein Teil des modernen Lebens sein wollen, halten andere an ihren archaischen Traditionen und Instinkten fest.

Ein Großteil der Handlung spielt in in der verschlafenen fiktiven Kleinstadt Bon Temps, Louisiana, und dreht sich um den Vampir Bill Compton (Stephen Moyer) sowie die junge Frau Sookie Stackhouse (Anna Paquin), die über telepathische Fähigkeiten verfügt. Zwischen beiden entspinnt sich eine komplizierte Liebesgeschichte, die jedoch nur einen Teilaspekt der Geschichte von "True Blood" ausmacht.

Staffeln
  • Staffel 6

    10 Episoden
    Als neuer Vampir lauert Bill Sookie auf, die ihn zwar pfählt, damit jedoch nichts anhaben kann. Seine Kräfte könnten die Rettung für die Vampirrasse werden. Gerade rechtzeitig, da Truman Burrell, Gouverneur von Louisiana, ihnen offen den Krieg erklärt hat. Er errichtet einen Camp zur Erforschung der Vampire, indem es aber schon bald zu Zwischenfällen kommt, bei denen etwa Nora den wahren Tod stirbt. Auch hat der Gouverneur die Produktion von Tru Blood neu anlaufen lassen, um den Vampiren endgültig den Garaus zu machen.

    Sookie trifft auf einen Warlow, der früher einmal eine Fee war, doch von Lillith in einen Vampir-Feen-Hybrid verwandelt wurde. Er berichtet Sookie von ihrer Vergangenheit: Er war es, der ihre Eltern tötete, um ihr Leben zu retten.

    Burrell wird von Bill getötet und auch die Leiterin der Tru-Blood-Fabrik wird von Sarah Newlin umgebracht. Als der neue Vampir auf der Suche nach Warlow ist, versteckt Sookie diesen im Feenreich – aber erst, nachdem beide eine besondere Abmachung getroffen haben.
  • Staffel 5

    12 Episoden
    Die schwerverletzte Tara (Rutina Wesley) wird voraussichtlich nicht überleben, insofern sie nicht in einen Vampir verwandelt wird. Pam (Kristin Bauer van Straten) gibt Sookies (Anna Paquin) und Lafayettes (Nelsan Ellis) Bitte nach, doch Tara ist davon wenig begeistert: hasst sie Vampire doch eigentlich.

    Das plötzliche Verschwinden von Nan (Jessica Tuck) ist noch immer ein Thema innerhalb der Autorität. Sicherheitsleute holen Bill (Stephen Moyer) und Eric (Alexander Skarsgård ) ab, damit sie zur verschwundenen Frau befragt werden können. Sie werden von Erics Schwester Nora (Lucy Griffiths) befreit, doch der Fluchtversuch misslingt. Sie werden als Verräter der "Mainstreaming-Bewegung" gebrandmarkt und sollen unter Silberfolter gestehen, verdeckte Anhänger der Urvampirin Lilith (Jessica Clark) zu sein. Sie können die Kanzler der Autorität jedoch zu einem Deal überreden: Gelingt es ihnen, Russell Edgington (Denis O'Hare) ausfindig zu machen, den ärgsten Gegner des Mainstreams, erhalten sie ihre Freiheit zurück.

    Bill, Eric und Nora liefern Russell tatsächlich aus. Die Autorität lässt keine Zeit verstreichen; der Kopf des 300 Jahre alten Vampirs soll rollen. Durch das Autoritätsmitglied Salome (Valentina Cervi) wird die Hinrichtung unterwandert: Statt Russell stirbt Roman (Christopher Meloni), Leiter des Mainstreams und Oberhaupt der Autorität. In der Folge wird es allen Kanzlern freigestellt, ihre Macht in Liliths Dienste zu stellen oder den wahren Tod zu sterben. Geschlossen folgen alle, auch Eric und Bill, der Urvampirin und richten ein Massaker unter den Menschen an, womit das Mainstreaming gescheitert ist.

    Da die Vampire jedoch nicht die menschliche Regierung zum Feind haben wollen, macht Bill den Vorschlag, jegliche Tru Blood-Fabriken mit Scheinterrorattacken zu zerstören. Godric (Allan Hyde) hilft schließlich Eric und Nora, doch noch aus dem Gebäude der Autorität zu fliehen.

    Alcide (Joe Manganiello) liegt derweil im Clinch mit einem Wolfsrudelmitglied um die Führerschaft der Gruppe. Er ist gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, als er realisiert, dass er seinen Widersacher nur mit Hilfe von Vampirblut töten kann.

    Russells Versuch, die Autoritätsmitglieder davon zu überzeugen, in der Sonne zu wandeln, misslingt, doch kurz darauf entsinnt er bereits einen neuen Plan. Er spürt die Feenälteste auf und labt sich an ihrem Blut, welches ihn jedoch unvorsichtig werden lässt. Es gelingt Eric, seinen Rivalen zu finden und endgültig zu pfählen.

    Für Sookie bricht mit der Erkenntnis, dass ihre Eltern von einem Vampir getötet wurden, dem sie vor 300 Jahren versprochen wurde, eine Welt zusammen. Trotz seiner Zuneigung zu Jessica stärkt das Jasons (Ryan Kwanten) Abneigung gegen Vampire.

    Bill ist Lilith inzwischen völlig verfallen und tut alles, um der neue Führer der Vampirbewegung zu werden. Er trinkt aus freien Stücken das Blut von Menschen und tötet alle Kanzler. Eric versucht ihn mit Sookies Hilfe wieder zur Raison zu bringen, doch sie kommen zu spät: Nachdem er alle Kanzler umgebracht hat, trinkt er eine Phiole mit Liliths Blut und stirbt den wahren Tod. Kurz darauf ersteht er aus seiner eigenen Blutlache als neuer, mächtiger Vampir wieder auf.
  • Staffel 4

    12 Episoden
    Sookie (Anna Paquin) befindet sich noch immer mit Claudine (Lara Pulver) im Reich der Feen, wo sie mit Schrecken erfährt, dass Menschen mit Feenblut dort gegen ihren Willen festgehalten werden. Es gelingt ihr, wieder nach Bon Temps zurückzukehren, wo sich in der Zwischenzeit allerdings einiges geändert hat. Bill (Stephen Moyer) hat mit Hilfe von Nan Flanagan (Jessica Tuck) Sophie-Anne (Evan Rachel Wood) getötet und ist nun König von Louisiana. Gemeinsam mit Eric (Alexander Skarsgård ) und der Amerikanischen Vampirliga will das neue Oberhaupt das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen.

    Jason (Ryan Kwanten) ist inzwischen bei der Polizei und hat Sookies Haus ohne ihr Wissen verkauft. Von Tara (Rutina Wesley) fehlt nach ihrem traumatischen Erlebnis noch immer jede Spur, Tommy (Marshall Allman) wohnt bei Maxine Fortenberry (Dale Raoul), Alcide (Joe Manganiello) lebt mit Debbie (Brit Morgan) in Shreveport, Arlene (Carrie Preston) hat ihr Kind zur Welt gebracht und Andy (Chris Bauer) ist der V-Droge verfallen. Jeder von ihnen hat lange Zeit nach Sookie gesucht, sie aber schließlich für tot gehalten.

    Bill erfährt von einem Treffen des Hexenzirkels, bei dem ein toter Vogel wieder zum Leben erweckt wurde und sieht darin eine große Gefahr für Vampire. Eric droht den Hexen auf sein Geheiß hin, wird jedoch mit einem Fluch belegt, der ihm sein Gedächtnis nimmt. Auf der Flucht wird er von Sookie aufgegriffen, die ihn bei sich unterbringt und sich in den neuen, sensiblen Eric verliebt. Auch er kann der hübschen Blondine nicht widerstehen; beide gehen eine Beziehung ein.

    Jason löst sein Versprechen ein und versorgt die Kinder im Drogenbezirk Hot Shot mit Lebensmitteln, wird dort allerdings nach kurzer Zeit gefangengenommen. Die irregeleiteten Werpanther beißen ihn in der Hoffnung, er könne ebenfalls zu einem der ihren werden und folglich Nachwuchs mit den Frauen zeugen. Er wird vergewaltigt, kann schließlich aber mit einer Frau fliehen. Im Zuge dessen tötet er Felton (James Harvey Ward) und löst sich endgültig von Crystal (Lindsay Pulsipher). Hoyt (Jim Parrack) und Jessica (Deborah Ann Woll) nehmen den stark geschwächten Jason auf, der kurz vor dem Exitus steht, duech ihr Blut aber gerettet werden kann. Kurz darauf herrscht eine heftige sexuelle Spannung zwischen Jason und Jessica. Die Vampirin trennt sich daraufhin von Hoyt und schläft mit ihrem neuen Liebhaber.

    Tommy tötet seine und Sams Eltern als diese ihn vehement dazu überreden wollen, ein weiteres Mal an Hundekämpfen teilzunehmen. Die Navaho-Legende stellt sich als wahr heraus: Durch den Mord ist er nun auch in der Lage, sich in Menschen zu verwandeln. Er nutzt seine neugewonnene Fähigkeit sogleich und verwandelt sich in Sam. In dessen Rolle feuert er Sookie und schläft mit Luna. Als sein Bruder das herausfindet, bricht er mit Tommy. Dieser will Wiedergutmachung leisten und trägt als Sam einen Kampf mit einem Wolfsrudel aus. Alcide bringt den Schwerverletzten zu seinem Bruder. Sie verzeihen einander; kurze Zeit später stirbt Tommy.

    Die Auseinandersetzung zwischen der Hexe Antonia (Paola Turbay) und Bill spitzt sich immer weiter zu, bis die Magierin Eric mit dem Auftrag verzaubert, den Vampir zu töten. Sookie kann dies in letzter Sekunde verhindern, indem sie ihre Feenkräfte zum Einsatz bringt.

    Nan Flanagan wird mit der Ermordung von Bill beauftragt, scheitert jedoch und wird schließlich von dem zu tötenden Vampir selbst gepfählt.

    Noch immer von Rachsucht getrieben, steht Debbie plötzlich vor Sookies Tür und feuert völlig unvermittelt auf sie. Der Schuss trifft aber Tara, die schwere Verletzungen davonträgt. Sookie erschießt gedankenschnell Debbie.
  • Staffel 3

    12 Episoden
    Bill (Stephen Moyer) wurde auf Befehl des Königs von Mississippi, Russell Edgington (Denis O'Hare), von einer Meute V-süchtiger Werwölfe verschleppt. Mit der Hilfe von Eric (Alexander Skarsgård) und dem Werwolf Alcide Herveaux (Joe Manganiello) macht sich Sookie (Anna Paquin) auf, den Vampir zu retten. Der König erhofft sich von seinem Gefangenen Informationen, mit denen er die Vampirkönigin Sophie-Anne (Evan Rachel Wood) dazu zwingen kann, ihn zu ehelichen. Auch an Sookie zeigt er jedoch Interesse, weshalb sich Bill von ihr lossagt und Edgington die Treue hält. Für den König ist das aber kein Grund, von Sookie abzulassen. Als Bill das erkennt, bricht er seinen Treueschwur und flieht.

    Kurz darauf trifft er auf Sookie, womit er den König und seine Werwölfe versehentlich auf ihre Spur gebracht hat. Beide werden gefangen genommen; Bills Leben soll ob der Untreue beendet werden. Sookie tötet gerade noch rechtzeitig Lorena, die als Vollstreckerin des Urteils fungieren soll und flüchtet gemeinsam mit Bill. Dieser ist vollkommen erschöpft und kann nur durch Sookie Blut überleben. Er ist jedoch derart von Sinnen, dass er seinen Durst nicht zügeln kann und die Spenderin damit fast umbringt.

    In der Zwischenzeit verrät Sophie-Anne Eric an den Magister (Zeljko Ivanek), der allerdings wenig später von Russell getötet wird. Schließlich setzt er außerdem seinen lange gehegten Plan, sie zu heiraten, in die Tat um, als sie als Folge seiner Erpressung durch den Vampirbluthandel nachgibt.

    Sam (Sam Trammell) ist auf der Suche nach seiner Familie, die er schließlich in Arkansas findet. Seine Eltern leben in einfachsten Verhältnissen; sein Bruder Tommy (Marshall Allman) verfügt ebenfalls über die Fähigkeit des Gestaltenwandelns und verdient damit bei Hundekämpfen ein kleines Zubrot. Sam gewährt ihm ein Dach über dem Kopf und stellt ihn im Merlotte's ein, ist jedoch wenig überzeugt von Tommys Bemühung. Schließlich schmeißt er ihn raus, woraufhin sein Bruder all sein Geld stiehlt. Im Zuge der Verfolgung schießt Sam ihn an.

    Im Merlotte's lernt Tara (Rutina Wesley) den Vampir Franklin (James Frain) kennen. Auf Edgingtons Befehl hin ist dieser in Bon Temps auf der Suche nach Informationen über Sookie und Bill. Sie schlafen miteinander und stehen gerade am Anfang einer Beziehung, als Tara feststellt, dass Franklin ein Psychopath ist, der sie zu seiner Vampirbraut machen will. Er hält sie gefangen, vergewaltigt sie und will sie schlussendlich auch verwandeln. Tara ist gezwungen, sein krankes Spiel mitzuspielen, bis sie die erstbeste Gelegenheit zur Flucht nutzt. Als Franklin ihr nach Bon Temps folgt, wird er von Jason getötet. Tara schwört dem Stadtleben nach diesem Vorfall ab und verschwindet.

    Noch immer von seinem Mord an Eggs (Mehcad Brooks) gequält, zwingt Jason (Ryan Kwanten) Andy (Chris Bauer) dazu, ihm einem Job bei der Polizei zu besorgen. Während eines Drogeneinsatzes lernt er die junge Crystal Norris (Lindsay Pulsipher) kennen, in die er sich augenblicklich verliebt. Er erzählt seiner Angebeteten von einer geplanten Razzia. Daraufhin verlässt sie den Drogenort mit ihrem Verlobten Felton (James Harvey Ward) und ringt Jason das Versprechen ab, für die restlichen Bewohner zu sorgen.

    Nach mehreren Enttäuschungen verlässt Sookie Bill. Dieser findet durch die Fee Claudine aber wenig später heraus, dass seine Ex-Freundin Feenblut in sich trägt und setzt Sookie umgehend darüber in Kenntnis.

    Eric will sich an Russell für dessen frühere Taten rächen und nimmt zu diesem Zweck Sookie gefangen. Mit dem Versprechen, nach dem Trinken von Sookies Blut immun gegen Sonnenlicht zu sein, lockt er Edgington ins Fangtasia. Als beide Männer getrunken haben und im Sonnenlicht wandeln, kann Sookie sie im letzten Moment retten.

    Schließlich findet Sookie über Umwege heraus, das Bill von Sophie-Anne nach Bon Temps gesandt wurde und sie hat verprügeln lassen, um ihr sein Blut zu geben. Am Boden zerstört wendet sich Sookie an die Fee Claudine, mit der sie ins Licht entschwindet.
  • Staffel 2

    12 Episoden
    Eine mysteriöse Kreatur greift Sookie (Anna Paquin) an und vergiftet sie. Gedankenschnell reagiert Bill (Stephen Moyer) und bringt sie ins Fangtasia, wo Dr. Ludwig (Marcia de Rousse) ihr mit einem Gegenmittel helfen kann. Während des Aufenthalts in der Bar macht Sookie außerdem Bekanntschaft mit dem gefangengehaltenen V-Dealer Lafayette (Nelsan Ellis). Um seine Freilassung zu erwirken, nimmt sie Erics (Alexander Skarsgård) Auftrag an und reist nach Dallas, wo sie seinen Schöpfer Godric (Allan Hyde) finden soll. Die Gesellschaft der Sonne, eine aus Vampirhassern bestehende Sekte, erwartet sie dort aber bereits; nur knapp kann sie einem Entführungsversuch entgehen. Sookie vermutet, dass die Sekte auch Godric in Gefangenschaft halten könnte und tatsächlich findet sie ihn in deren Kirche - allerdings freiwillig. Seinen Plan, am nächsten Morgen Suizid zu begehen, setzt er entschlossen um, verhindert zuvor aber noch ein Massaker, als Vampire die Kirche stürmen.

    In der Zwischenzeit wurde Jason (Ryan Kwanten), der noch immer von den Mordanschuldigen und den daraus resultierenden Konsequenzen gezeichnet ist, von der Gesellschaft der Sonne für einen Probeaufenthalt eingeladen. Die Leiter sehen großes Potenzial in ihm und wollen Sookies Bruder zu einer Führungskraft machen. Er stellt jedoch fest, dass die Sekte gegen seine Schwester vorgeht, was ihn dazu veranlasst, die Seiten zu wechseln und gegen die Kirche zu kämpfen.

    Sam (Sam Trammell) stellt die Gestaltenwandlerin Daphne Landry (Ashley Jones) als Kellnerin im Merlotte's ein, doch kurz darauf wird sie von Eggs (Mehcad Brooks) getötet, der dem Einfluss von Maryann Forrester (Michelle Forbes) untersteht. Sie gibt sich schließlich als Mänade zu erkennen: Eine fanatische Gläubige, die über große Macht verfügt. Sie spricht einen Fluch aus, der alle Bewohner von Bon Temps zu Gesetzeslosen werden lässt. Schon bald regiert das Chaos die Stadt.

    Es kommt zum finalen Aufeinandertreffen von Maryann sowie Sookie und den anderen. Durch eine List gelingt es Sam, sich in ein stierähnliches Wesen zu verwandeln, das Maryann fälschlicherweise für ihren Gott hält. Sam tötet sie und bricht somit den Fluch.
  • Staffel 1

    12 Episoden
    Die junge Kellnerin Sookie Stackhouse (Anna Paquin) führt ein einfaches Leben, beschauliches Leben in der fiktiven US-amerikanischen Kleinstadt Bon Temps. Sie verfügt jedoch über die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken anderer Menschen zu lesen. Als eines Tages der Vampir Bill Compton (Stephen Moyer) in die Bar Merlotte's schlendert, ist Sookie augenblicklich von ihm fasziniert. Sie rettet ihm sogar das Leben, als ein Paar sein Blut absaugen will, um es als Droge zu verkaufen - eine gängige Masche zum Geldverdienen.

    Sookies Boss Sam Merlotte (Sam Trammell) sieht das Glitzern in den Augen seiner Kellnerin mit Missfallen, doch dieses nimmt noch weiter zu, als Bill ihr beim versuchten Racheakt des Paares ebenfalls das Leben rettet. Im Zuge des Angriffs wurde Sookie aber schwer verletzt; nur durch das Blut des Vampires kann sie gerettet werden.

    Drei Morde erschüttern wenig später die Idylle von Bon Temps und markieren den Beginn einer Hexenjagd. Alle Opfer waren nahe Bekannte von Vampiren, was die sozial geächteten Außenseiter umgehend zu Verdächtigen macht. Ohne Beweise für die Anschläge zu haben, beschuldigt die Bevölkerung des Ortes die Blutsauger. Der Hass einiger Hinterwäldler geht sogar so weit, dass sie einen Brandanschlag ausführen, der drei Vampiren und einen Fangbanger das Leben kostet.

    Sookies Bruder Jason (Ryan Kwanten) kommt erstmals mit der starken illegalen Droge V in Kontakt, die aus purem Vampirblut besteht und eine stark bewusstseinserweiternde Wirkung hat. Außerdem nimmt die Präzision aller Sinne enorm zu und erreicht in etwa das Niveau von Vampiren. Auf der Suche nach der Droge lernt Jason die V-süchtige Amy Burley (Lizzy Caplan) kennen. Beide kommen sich schnell näher und entführen kurz darauf den Vampir Eddi, um eine unerschöpfliche Quelle der Droge zu haben. Jason entwickelt jedoch schnell Mitleid mit Eddi und muss schockiert mit ansehen, wie Amy den wehrlosen Vampir vor seinen Augen pfählt. Auch ihr Leben wird kurz darauf ausgelöscht, was Jason zum Hauptverdächtigen macht.

    In der Vampirbar Fangtasia trifft Sookie auf weitere Vampire, doch schon bald gerät sie in bedrohliche Gefahr. Bill tötet einen anderen Vampir, um die junge Kellnerin zu beschützen, muss sich dafür jedoch vor dem Magister (Zeljko Ivanek) verantworten, der ihn dazu verurteilt, einen neuen Vampir zu erschaffen.

    Während Jason seine Strafe absitzen muss, findet dessen Freund Rene Lenier (Michael Raymond-James) Gefallen an Sookie. Doch seine freundlichen Worte sind nur Fassade: Der Plan des eigentlichen Vampirhassers ist es, Sookie umzubringen, da sie mit Vampiren sympathisiert. Er war es auch, der Jasons Freundin Amy ermordet hat. Bevor er sich auch an Sookie vergreifen kann, eilen ihr Sam und Bill am helllichten Tag zu Hilfe. Bill zieht sich schwere Verbrennungen zu, ist nach einer Nacht jedoch wieder vollständig genesen.
True Blood - Trailer Folge 10 (Staffel 7)23 weitere Videos