Der Facebook-Eintrag einer gewissen Person, die mit einem der Stammschauspieler des Walking-Dead-Ensembles zusammenhängt, könnte unter Umständen den Weggang eben dieser vorweggenommen haben.

The Walking Dead - Verlässt dieser Darsteller bald die Erfolgsserie?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Walking Dead
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 109/1101/110
Die siebte Staffel von The Walking Dead begann mit einer schockierenden Episode
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR! Unter Umständen beinhaltet diese Meldung spoilerintensive Details, die sich stark auf The Walking Dead auswirken könnten. Wer nicht gespoilert werden möchte, was in der heutigen Zeit der sozialen Netzwerke sowieso nicht möglich ist, es sei denn, man verbarrikadiert sich John Goodman in 10 Cloverfield Lane, der sollte an dieser Stelle nicht weiterlesen.

Verräterischer Facebook-Eintrag?

Dabei handelt es sich um Carl-Grimes-Darsteller Chandler Riggs, der die Rolle seit der ersten Staffel innehat. Sein Vater William Riggs hatte einen Facebook-Eintrag gepostet, den er kurz darauf wieder löschte. Aber wie es so nun mal in den Zeiten sozialer Netzwerke nun mal ist, bleibt nichts unbemerkt:

"Der 7-Jahres-Vertrag ist vollendet! Bin AMC, Cast und Crew, den Walking-Dead-Fans und ganz besonders Chandler dankbar, dass er immer 100 Prozent gegeben hat. Egal, ob es darum ging, um vier Uhr in der Früh aufzustehen, bis nach zwei Uhr in der Nacht zu frieren, seine Freunde und eine unbeschwerte Kindheit hinter sich zu lassen, sich abzumühen, um verpasste Schularbeit nachzuholen, er hat das alles ohne sich zu beschweren gemeistert und mich immer stolz gemacht, sein Vater zu sein!"

Wie man weiß, hatte Riggs erst vor kurzem bekannt gegeben, dass er an der Auburn-Universität akzeptiert wurde, da wird er sich wohl kaum mehr um Anwesenheitspflichten drücken können. Das wiederum würde den Drehplan für weitere Staffeln verkomplizieren. Andererseits muss man sagen, dass Carl Grimes im Comic wie auch in der TV-Serie eine große Rolle spielt, und im Comic eine noch größere spielen wird. Aber die Verantwortlichen bei AMC haben sich bislang immer ihre Freiheiten für die TV-Serie genommen und Charaktere sterben lassen, die im Comic noch länger am Leben waren oder es sogar noch sind. Da wäre es durchaus auch denkbar, dass auf den TV-Carl-Grimes ein Schicksal wartet, dass ihn im Comic nicht ereilen wird. Wiederum wäre das eine gute Möglichkeit für Schöpfer Robert Kirkman, den Comic noch einmal stärker von der TV-Serie zu distanzieren und auf diese Weise den Fans einmal mehr einen Grund zu geben, beide Formate zu verfolgen.

Was denkt ihr? Wäre das eine gute Idee, Carl Grimes aus der TV-Serie zu entfernen? Immerhin ist er der Ankerpunkt von Rick Grimes.

Bilderstrecke starten
(56 Bilder)