Die im vergangenen Monat ausgestrahlte Folge 1 der fünften Staffel von The Walking Dead darf nun doch ungeschnitten gezeigt werden. Nachdem diese in Deutschland nur gekürzt bei FOX lief, ruderte der Prüfungsausschuss der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) in der zweiten Berufung zurück.

The Walking Dead - Staffel 5: Folge 1 darf unzensiert gezeigt werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Walking Dead
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 109/1101/110
Die erste Folge kann jetzt auch unzensiert in Deutschland gezeigt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit 7:0 stimmten die Ausschussmitglieder für eine Freigabe ab 18 ohne Schnitte. FOX reagierte sofort und veröffentlichte die erste Episode vor wenigen Tagen ungeschnitten über die Dienste Sky Go und Sky Anytime.

Später soll die Folge in der unzensierten Version auch noch einmal im Fernsehen ausgestrahlt werden. Am 30. November um 21 uhr wird man im Rahmen eines Binge-Abends die Folgen 1 bis 7 als Warmup für das Staffelfinale 5A zeigen. Das Finale folgt am 1. Dezember um 21 Uhr als globale Premiere.

Die Originalfassung wurde anfangs noch als "schwer jugendgefährdend" eingeschätzt, wodurch eine Sendeunzulässigkeit gegeben war.

Achtung, mögliche Spoiler zur ersten Folge / Staffel 5!

Als grenzwertig gewertet wurden die Massierung und Intensität von Gewalt, würden unter dem Motto "Entweder du bist Schlächter oder Schlachtvieh" nicht mehr nur Menschen gegen Zombies antreten, sondern auch Menschen gegen Menschen.

"Auf diese Art verquickten sich Gewaltszenen und reihten sich diverse drastische Details (Töten von Zombies) und Grausamkeiten gegen Menschen (Zombies fressen Menschen bei lebendigem Leib) aneinander", hieß es.

Beispielsweise wurden gefesselte Menschen mit einem Baseballschläger auf den Hinterkopf geschlagen, die Kehle aufgeschlitzt, und schließlich ließ man sie in einem Trog ausbluten.