Nicht nur vor der Kamera finden Wechsel statt. Nachdem die vierte Staffel zu The Walking Dead bestellt wurde und AMC offiziell die Verlängerung verkündete, stieg mit Glen Mazzara der Showrunner der zombifizierten Serie aus. Er wird daher also nicht für die neue Staffel zurückkehren.

The Walking Dead - Showrunner steigt aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 85/1091/109
The Walking Dead verliert seinen Showrunner - nun muss natürlich Ersatz her, damit es weitergehen kann.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grund dafür sei eine Meinungsverschiedenheit, wobei man sich jedoch auf freundschaflichem Wege getrennt habe, heißt es in einem Statement von AMC. Darin schreibt man: "Beide Parteien sind sich bewusst, dass es eine Meinungsverschiedenheit darüber gibt, in welche Richtung die Serie weitergehen soll. Daher entschieden wir uns dazu, getrennte Wege zu gehen."

Weiter schreibt AMC: "Diese Entscheidung ist freundschaftlich erfolgt und Glen wird die Postproduktion der zweiten Hälfte von Staffel 3 als Showrunner und Executive Producer weiterhin betreuen."

Die zweite Hälfte der Staffel 3 wird ab Februar 2013 auf AMC zu sehen sein, die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Wer in die Fußstapfen von Mazzara treten wird, darüber rätseln auch die Macher noch. Übrigens ist es nicht das erste Mal, dass ein Showrunner ausstieg, bereits nach Staffel 1 kehrte Schöpfer Frank Darabont der Serie den Rücken.