The Office - Infos

"The Office" ("Das Büro") ist eine britische TV-Serie, die als komödiantische Produktion im Dokumentarstil von 2001 bis 2003 gedreht wurde. Die von Hauptdarsteller Ricky Gervais und Stephen Merchant erdachte Mockumentary-Sitcom lief in Großbritannien erstmals 2001 im Fernsehen und wurde erst fünf Jahre später auch in Deutschland ausgestrahlt.

Aufmerksamkeit erregte "The Office" durch das Format einer Langzeitdokumentation, die den Büroalltag des von David Brent (Ricky Gervais) geleiteten mittelständigen Papierunternehmens Wernham Hogg in Slough festhält. Zu diesem Zweck befindet sich ein fiktives Team des Fernsehsenders BBC nahezu rund um die Uhr in den Räumen der Firma und dokumentiert alles, was dort vor sich geht.

Im Zentrum von Wernham Hogg steht der egozentrische Chef David Brent, der von Co-Autor Ricky Gervais verkörpert wird. Sein gesteigertes Selbstbewusstsein ergeben zusammen mit seiner mangelnden Kompetenz und seinem eigenwilligen Charakter eine gefährliche Kombination, die nicht nur ihm, sondern auch seinem gesamten Unternehmen regelmäßig schadet.

Ihm zur Seite stehen unter anderem sein Assistent Gareth Keenan (Mackenzie Crook), die wankelmütige Rezeptionistin Dawn Tinsley (Lucy David) und Tim Canterbury (Martin Freeman), ein unglücklich verliebter Sachbearbeiter, der unter der Monotonie seines Jobs ächzt.

Das von "The Office" begründete Genre des Mockumentary entwickelte sich in den Folgejahren zu einem großen Erfolg und wurde unter anderem durch die deutsche TV-Serie "Stromberg" oder die amerikanische Produktion "Das Büro" aufgegriffen.