Steve Carell wird für das Finale von The Office als Michael Scott offenbar nicht zurückkehren, wie NBC Entertainment Chairman Robert Greenblatt erklärte. Er hoffe zwar auf ein Wiedersehen, glaubt letztendlich aber nicht daran.

The Office - Steve Carell kehrt für Finale offenbar nicht zurück

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Steve Carell als Michael Scott in der TV-Serie The Office - eine Rückkehr ist eher unwahrscheinlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Er ging so, wie er [die Serie] als Charakter immer verlassen wollte. Es besteht vielleicht eine geringe Chance für ein Cameo, aber ich schätze die Entscheidung beruht darauf, dass er seinen ursprünglichen Weggang nicht kompromittieren will", so Greenblatt.

Ein Fünkchen Hoffnung könnte es für Fans also noch geben, im Moment sieht es aber nicht danach aus, als würde Carell noch einmal in seine alte Rolle schlüpfen. Erst im Sommer letzten Jahres schloss er übrigens die Möglichkeit aus und meinte, dass wohl niemand Scott noch einmal sehen wolle, auch wenn sich die Fans das angeblich wünschen. Man wünsche sich laut Carell häufig Dinge, von denen man am Ende nicht wolle, dass wir wahr werden.

Die neunte und damit letzte Staffel von The Office wird ab dem 10. Januar auf dem US-Sender NBC ab 21 Uhr zu sehen sein. Die Macher versprechen immerhin, dass definitv alle offene Fragen mit der letzten Staffel beantwortet werden.