In The Michael J. Fox Show wird es zu einer kleinen 'Zurück in die Zukunft'-Reunion kommen, wie unter anderem gegenüber The Hollywood Reporter bestätigt wurde.

The Michael J. Fox Show - Kleine 'Zurück in die Zukunft'-Reunion: Christopher Lloyd mit Gastauftritt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Michael J. Fox Show
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 33/341/34
Michael J. Fox und Christopher Lloyd in Zurück in die Zukunft
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wird also Christopher Lloyd, bestens auch als Dr. Emmett Brown aus den Filmen bekannt, im Frühjahr 2014 einen Auftritt haben. Hier soll er als Rektor jener High School auftreten, in der Annie (Betsy Brandt) als Lehrerin arbeitet. Dabei soll es dann auch zu einer direkten Konfrontation zwischen ihm und dem von Michael J. Fox gespielten Mike kommen.

Lloyd soll nur für eine Episode auftauchen. Da er aber den Rektor mimen wird, dürften weitere Auftritte in Zukunft sicherlich nicht ausgeschlossen werden. Die Folge wird schon in der nächsten Woche inszeniert - erst vor wenigen Tagen ließ J. Fox über Twitter durchblicken, dass Lloyd möglicherweise in der Serie mitspielen könnte.

Erst kürzlich wurden mit Brooke Shields, Anne Heche und Sting weitere Gastdarsteller angekündigt.

The Michael J. Fox Show basiert teilweise J. Fox' Leben. Darin spielt er einen Ehemann und Vater von drei Kindern, der in New York lebt und nicht nur mit seinem Familienleben und seiner Karriere, sondern auch mit seiner Parkinsonkrankheit zu kämpfen hat. An dieser ist J. Fox bekanntlich selbst erkrankt. Gespielt wird seine Frau übrigens von Betsy Brandt, die man als Marie aus Breaking Bad kennt.