BBC America arbeitet an einer eigenen Wikinger-Serie und knüpft damit an dem Erfolg von Historys Vikings an. Die Serie nennt sich The Last Kingdom und basiert auf der Bestseller-Reihe The Saxon Stories von Bernard Cornwell.

Wie der Titel der Serie schon sagt, wurde diese nach dem ersten, gleichnamigen Band benannt. Angesiedelt ist The Last Kingdom im 9. Jahrhundert und erzählt die Geschichte von Uhrted, dessen adlige Familie von Wikingern getötet wurde.

Schließlich wird er von ihnen verschleppt, wächst dort mit auf und muss sich später zwischen seinem Heimatland und denjenigen entscheiden, bei denen er aufwuchs. Ist er also ein Sachse oder eher Wikinger?

Wie es heißt, werde seine Loyalität auf die Probe gestellt und führt ihn auf einen gefährlichen Weg zwischen beiden Seiten. Die Serie soll nicht nur epische Schlachten und heroische Taten darstellen, sondern auch ein wenig tiefgründiger agieren. So werden Themen wie Politik, Religion, Kriegsführung, Mut, Liebe und Treue behandelt. Darüber hinaus verspricht man eine Kombination historischer Charaktere mit fiktiven Figuren.