Die britische und erfolgreiche Sitcom The IT Crowd soll ein US-Remake erhalten. Das ist bereits der zweite Versuch, nachdem der erste scheiterte.

The IT Crowd - Zweiter Versuch: US-Remake zur britischen Sitcom geplant

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Erneut soll ein US-Remake zur britischen Sitcom entwickelt werden. Ob das aber gut gehen kann?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diesmal will man es mit Bill Lawrence versuchen, der mit Scrubs – Die Anfänger eine der wohl bekanntesten Sitcoms auf die Beine stellte. Auch erfand er Chaos City und Cougar Town und schrieb beispielsweise Drehbücher für Die Nanny und Friends.

Ebenfalls mit dabei sind Neil Goldman und Garrett Donovan, die beide Skripte zu Scrubs schrieben und später an Community arbeiteten.

Ob es diesmal klappen wird, wird die Zeit zeigen. Nachdem NBC den ersten Versuch kippte, hat man offenbar diesmal wieder Hoffnungen für ein Remake.

Erstmals über die Bildschirme lief The IT Crowd 2006 und erhielt im vergangenen September eine Spezialfolge, in der Katherine Parkinson als Jen, Richard Ayoade als Moss, Chris O'Dowd als Roy und Matt Berry als Douglas Reynholm zurückkehrten. Insgesamt vier Staffeln wurden bis 2010 produziert.

Die Serie spielt in den Großraumbüros von Reynholm Industries in der Londoner Innenstadt. Das IT-Büro des Unternehmens wurde in einen kleinen, verdreckten Keller verfrachtet, was aber zumindest Moss und Roy, zwei der drei Techniker, nicht großartig stört.

Beide sind Nerds, denen Jen zur Seite steht, die zwar als Managerin der IT-Abteilung tätig ist, allerdings keine Fachkenntnisse besitzt. Über das machen sich die beiden Nerds gerne lustig.