The Following - Infos

Die US-amerikanische Thriller-TV-Serie "The Following" ist, wie viele ähnlich gelagerte Produktionen der Zeit, in den "Dexter"-Nachwehen entstanden und greift ebenfalls die beliebte Serienkillerthematik auf. Der Vorlage entsprechend ist auch der Täter von "The Following" ambivalent gezeichnet, so dass es den Zuschauern möglich ist, Sympathien für ihn zu entwickeln.

Die Idee stammt dabei von Drehbuchautor Kevin Williamson, der bereits für Filme, wie „Scream – Schrei!“ und „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ schrieb, aber auch „Vampire Diaries“ mit arbeitete.

Eigentlich ist Joe Carroll (James Purefoy) Englisch-Professor an der Winslow Universität. Seine Lektionen fokussieren sich vor allem auf sein Idol: Edgar Allen Poe. Nachdem sein Roman, zu welchen er von einem von Poes Werken inspiriert wurde, gefloppt ist, beginnt er eine Reihe von Studentinnen zu ermorden. Denn für ihn ist nichts schöner, als der Tod einer schönen Frau.

Dabei entfernt er die Augen der Mädchen, denn diese seien das Fenster zur Seele. Als er sich seines neusten Opfers, Sarah Fuller (Maggie Grace), annehmen will, kommt ihm jedoch FBI-Agent Ryan Hardy (Kevin Bacon) in die Quere, der schon seit einiger Zeit dem von Edgar Allen Poe inspirierten Mörder auf der Spur ist. Carroll wird verhaftet.

Vom Willen getrieben seine begonnenen Taten endlich zu vollenden, gelingt dem verurteilten Serienmörder jedoch am Anfang der Serie die Flucht aus seinem Gefängnis in Virginia. Eine Hiobsbotschaft für Sarah Fuller, der einzigen Überlebenden seines Massakers. Ihr Leben wird quasi über Nacht auf den Kopf gestellt.

Auch für den früheren FBI-Top-Agent Ryan Hardy bedeutet der Ausbruch eine Zäsur: Der dem Alkohol verfallene Detective nimmt seine Arbeit wieder auf und macht erneut Jagd auf den Mörder, über den er vor zehn Jahren ein Buch geschrieben hat.

Noch in Haft und auch in seiner Zeit als Lehrer ist es Carroll gelungen, einen Kult um seine Person aufzubauen. Die fanatischen Anhänger unternehmen alles, um ihren Herren zu schützen und erschweren Hardys Ermittlungen damit enorm.

Doch Carroll setzt gar nicht alles daran selbst auf freiem Fuß zu bleiben. Gehorsam lässt er sich nach seinem neusten Mord wieder von Hardy festnehmen. Doch das ist nur der Anfang. Mit Hilfe seiner getreuen Anhänger muss er keinen Finger krum machen, um an sein eigentliches Ziel zu kommen: sein Sohn Joey.

Staffeln
  • Staffel 1

    15 Episoden
    Serienmörder Joe Carroll (James Purefoy) gelingt die Fluch aus einem Gefängnis in Virginia. Er hat es auf die letzte Überlebende seines Massakers abgesehen: Sarah Fuller (Maggie Grace). Diese wird, zusammen mit Carrolls Ex-Frau Claire (Natalie Zea) und Sohn Joey, unter Polizeitschutz gestellt. Auch FBI-Agent Ryan Hardy (Kevin Bacon) sieht sich mit seiner Vergangenheit konfrontiert, denn er bracht Carroll schon einmal hinter Gittern. Doch Alkohol hat ihn nach seinem Rückzug aus dem aktiven Dienst in die Knie gezwungen. Hardy schrieb auch ein Buch über Carrolls damalige Mordserie.

    Jetzt muss er den Serienkiller erneut schnappen, doch dieser ist nicht allein, wie Hardy feststellen muss. Nachdem eine Frau in aller Öffentlichkeit Selbstmord begeht, kommt der FBI-Agent Carroll auf die Schliche, dass dieser eine Anhängerschaft gesammelt hat mit deren Hilfe er seine Pläne umsetzen kann.

    Sarah wird unterdessen von zwei Nachbarn entführt und von dem entkommenen Carroll brutal gefoltert. Jede Rettung kommt zu spät und Hardy kommt erst am Tatort an, als sie junge Frau schon tot ist. Nur Carroll bleibt zurück und lässt sich gehorsam abführen. Denn dies alles sei erst der Anfang gewesen. Denn Kindermädchen und Carroll-Anhänger Emma (Valorie Curry) hat unterdessen Joey entführt - alles läuft nach Carrolls Plan.
The Following - Season 3 Preview10 weitere Videos