The Flash - Infos

Eigentlich sollte das Spin-off von "Arrow" mit einer Backdoor-Folge in der Serie eingeführt werden. US-Sender The CW, bei denen auch schon die Hauptserie läuft, entschied sich aber dafür der Serienadaption des Comics "The Flash" seine eigene Pilotfolge zu spendieren. Hinter dem Spin-off steht auch das gleiche Team von „Arrow“ zusammen mit Autor Geoff Johns, der schon zwei Folgen von „Arrow“ (mit-)schrieb und als Executive Producer für Zack Snyders „Batman vs. Superman“ mitwirken wird. Johns arbeitet sonst als Comibuchschreiber für DC Comics als Chief Creative Officer vor allem für The Flash, Green Latnern und Superman.

Barry Allen (Grant Gustin) ist dabei in der achten und neuten Folge der zweiten "Arrow"-Staffel aufgetaucht und mit seiner eigenen Origin-Story ausgestattet worden. In diesen ist er zu The Flash geworden, wobei nun nicht die 20te Folge als eigentlicher Pilot benutzt wird, sondern eine unabhängige Pilotfolge gedreht wird. Bisher trat Barry Allen in der „Arrow“-Serie als forensischer Ermittler auf, der eine Reihe unerklärbarer Diebstähle untersucht, die etwas mit einer Tragödie aus der Vergangenheit zu tun haben könnten. Als leidenschaftlicher Comicbuchfan ist er ein großer Bewunderer des grünen Bogenschützen.

Neben The Flash selbst werden natürlich noch andere Figuren auftreten. So Barrys Adoptivvater Detective West (Jesse L. Martin), ein hart arbeitender Cop, der in seiner langen Karriere schon so einiges gesehen hat. Er kümmert sich mit viel Liebe um Tochter Iris und Adoptivsohn Barry, da er selbst einmal ein Pflegekind war. Nachdem Barrys Mutter ermordet und sein leiblicher Vater verhaftet wurde, nahm West den Jungen bei sich auf und unterstützt ihn nun bei seinen Bemühungen die Unschuld seines Dads zu beweisen.

Als West' Tochter Iris springt Candice Patton ("The Game", "Heroes") ein. So verkörpert die schlagfertige beste Freundin von Barry - mit Potenzial, dass mehr zwischen den beiden läuft. Das Technikgenie und jüngstes Mitglied des S.T.A.R. Labs-Team Cisco Ramon miemt Carlos Valdes.

Tom Cavanagh ("Royal Pains", "Scrubs - Die Anfänger") spielt dabei Harrison Wells, ebenfalls Mitglied der S.T.A.R. Labs. Der äußerst bekannte Physiker ist der Kopf hinter dem explodierten S.T.A.R. Labs Partic Accelator und wird zum Außenseiter, nachdem sein Labor der Explosion zum Opfer gefalllen ist. Doch er rappelt sich schnell wieder auf, als er erfährt, was er bei dem Unfall geschaffen hat: nämlich den schnellsten Mann der Welt.

Als Schurken sind Detective Eddie Thawne (Rick Gosnett) und Caitlin Snow (Danielle Panabaker) eingeplant. Thawne ist dabei ein Neuling beim Central City Policedepartment, hat jedoch eine mysteriöse Vergangenheit und ein ziemlich dunkles Geheimnis. In den Comic verbirgt sich hinter Eobard Thawne einer von The Flash größten Feinden: Professor Zoom.
Caitlin Snow hingegen ist Biotechnik-Expertin, die bei einer Explosion der S.T.A.R. Labs ihren Verlobten verliert. Ihre Geheimidentität ist Superschurkin Killer Frost.

Eine noch unbekannte, aber wiederkehrende Rolle wird John Wesley Shipp ("Teen Wolf") übernehmen, der den Flash schon in der 1990er Serienversion spielte. Auch Patrick Sabongui ("300", "Sucker Punch") ist mit dabei und wird Central City-Polizist Captain David Singh verkörpern.

Bei der Castingbesetzung von Michelle Harrison ("Paycheck - Die Abrechnung") als Barry Allens Mutter, Nora, waren sich Fans unsicher was das zu bedeuten hatte. Da Nora eigentlich verstorben ist, wie man von Flash seit seiner Debütfolge in "Arrow" weiß. Nun wurde darüber spekuliert, ob sie vielleicht nur für die Pilotfolge angedacht ist in Flashbackszenen oder ob mehr mit ihr passiert.

The Flash - Comic Con 2015 Sizzle46 weitere Videos