John Wesley Shipp, der Original-Flash-Darsteller aus der Neunziger-Serie Flash – Der Rote Blitz, wird auch in der kommenden 'The CW'-Serie The Flash mitspielen.

The Flash - Original-Flash-Darsteller spielt Vater des neuen Flash

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Flash
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 66/671/67
John Wesley Shipp als Flash.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das natürlich nicht mehr als flinker Superheld, sondern als Vater von The Flash bzw. Barry Allen. Somit treffen also zwei Flash-Generationen aufeinander. Der Vater hört auf den Namen Henry Allen und soll schon in der kommenden Pilotfolge zu sehen sein.

Die Neunziger-Serie hielt nur 22 Episoden in einer Staffel durch und spendierte sogar dem 2003 verstorbenen Jonathan Brandis einen Auftritt, der schon mit Shipp in Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach Phantásien vor der Kamera stand und dessen Sohn Bastian verkörperte.

The Flash wurde in der Serie Arrow eingeführt: CSI-Ermittler Barry Allen geriet in einen Blitz und fiel ins Koma, erst Monate später wird er wieder erwachen und plötzlich mit seinen dadurch gewonnen Superkräften konfrontiert.

Mit diesen ist er schnell wie ein Blitz und findet heraus, nicht der einzige Mensch zu sein, der mit einem durch einen Teilchenbeschleuniger verursachten Sturm in Berühung kam und derartige Fähigkeiten entwickelte. Auch erkennt er bald, dass nicht alle betroffenen Menschen ihre Superkräfte für gute Zwecke einsetzen.

Barry schließt sich mit S.T.A.R. Labs zusammen und entscheidet sich dafür, Unschuldigen zu helfen. Nur wenige Freunde wissen, dass Barry über derartige Superkräfte verfügt und der schnellste Mann der Welt ist.