Die Sitcom The Crazy Ones wird nach der Fußball-Weltmeisterschaft nicht mehr auf ProSieben zurückkehren, wie der TV-Sender bekannt gab.

The Crazy Ones - ProSieben bringt Sitcom nach WM nicht zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 1/181/18
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Serie mit Robin Williams und Michelle Gellar war ohnehin nicht sonderlich erfolgreich und erreichte Marktanteile im einstelligen Bereich. Der Sender wird daher ab dem 16. Juli um 20:15 Uhr die Deutschlandpremiere der letzten Folgen von How I Met Your Mother sowie im Anschluss zwei Wiederholungen zeigen. Ab 21:45 Uhr folgen Episoden zu New Girl und Suburgatory.

The Crazy Ones kam auch beim US-Publikum nicht gut an und wurde nach nur einer Staffel wieder eingestellt. In Deutschland kam die Serie auf gerade einmal fünf Folgen. In der Serie geht es um das schräge Werbegenie Simon Roberts (Robin Williams), dessen Tochter Sydney (Sarah Michelle Gellar) und dem Leben in ihrer gemeinsamen Werbeagentur "Lewis, Roberts + Roberts".

Dabei betreuen sie gemeinsam mit dem Team, unter anderem bestehend aus Frauenheld Zach und dem etwas tollpatschigen Andrew, die größten Werbekunden der Welt - von McDonalds bis Victoria's Secret.

Bereits mit Ringer konnte Gellar kein erfolgreiches TV-Comeback hinlegen - aus drei Staffeln wurde am Ende nur eine.