The Big Bang Theory - Infos

Mit Nerdpower inklusive setzt US-Sender CBS seit 2007 auf ihre Sitcom "The Big Bang Theory" ("Die Urknalltheorie"). Sie handelt von den beiden Physikern Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und dem exzentrischen Sheldon Cooper (Jim Parsons), die sich eine WG teilen, sowie dem indischen Astrophysiker Rajesh "Raj" Koothrappali (Kunal Nayyar), der ohne Alkohol nicht in der Lage ist mit Frauen zu reden, und dem jüdischen Ingenieur Howard Wolowitz (Simon Helberg), der lieber nicht mit Frauen reden sollte und als Einziger der Gruppe keinen Doktortitel hat.

Die Vier bestechen durch ihre geekhafte Art und Weiße und Naivität im Umgang mit ihrer "normalen" Umwelt. Allen voran Sheldon, der mit anderen Menschen eher schwer klarkommt und erst im Laufe der Serie lernt Witze zu verstehen, Sarkasmus zu erkennen und ihn selbst anzuwenden.

Das Zusammenleben der Freunde ändert sich schlagartig, als Leonards und Sheldons neue Nachbarin Penny (Kaley Cuoco) einzieht, die zwar mit Wissenschaft wenig am Hut hat, aber Leonards Herz im Sturm erobert. Mit den ungewöhnlichen Hobbys der Jungs ist sie regelmäßig überfordert, hat dafür jedoch eine ganz eigene schlagfertige Ader.

Im Laufe der Serie wird die Truppe auch weiblich verstärkt. Mit Berndatte Rostenkowski, die mit Penny in der Cheesecake Factory arbeitet und sich dadurch ihr Mikrobiologiestudium finanziert und Neurobiologin Amy Farrah Fowler, die Sheldon als Einzige wirklich zu verstehen scheint.

The Big Bang Theory dreht sich auf komödiantische Art hauptsächlich darum, wie Geeks, Nerds und allgemein eher als "sonderbar" angesehene Zeitgenossen in der heutigen Gesellschaft zurechtkommen und sich - mal tollpatschig, mal gewitzt, aber immer charmant - in Sachen Liebe versuchen.

Staffeln
  • Staffel 7

    Die siebte Staffel wird seit dem 26. September erstmals im US-amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.
  • Staffel 6

    24 Episoden
    Bei den Nerds geht mal wieder ordentlich die Post ab. Howard (Simon Helberg) kommt endlich auf der ISS an, doch selbst dort muss er sich mit Problemen zwischen seiner Mutter und Bernadette (Melissa Rauch) auseinandersetzen. Raj (Kunal Nayyar) findet derweil sowas wie eine feste Freundin und auch bei den anderen beiden Paaren, Leonard (Johnny Galecki) und Penny (Kaley Cuoco) sowie Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) passiert einiges.
  • Staffel 5

    24 Episoden
    Raj (Kunal Nayyar) und Penny (Kaley Cuoco) klären auf, wie es dazu kommen konnte, dass beide gemeinsam im Bett gelandet sind. Außerdem wird Raj mit einer tauben Freundin von Penny verkuppelt, Sheldon (Jim Parsons) bekommt Besuch von seiner religiösen Mutter und Leonard (Johnny Galecki) und Penny versuchen angestrengt nur "Freunde" zu sein.
  • Staffel 4

    24 Episoden
    Das Unmögliche ist tatsächlich eingetreten: Sheldon Cooper (Jim Parsons) hat ein Date, und zwar mit der ebenso recht sonderbaren Neurobiologin Amy Farrah Fowler (Mayim Bialik). Aber kann das überhaupt gut gehen?

    In der vierten Staffel wird außerdem noch die Schwester von Raj (Kunal Nayyar) vorgestellt, die Freunde ziehen los, um den Schuldigen zu finden, der Sheldons WoW-Account gehackt hat und Bernadette (Melissa Rauch) stellt Muttersöhnchen Howard (Simon Helberg) vor die alles entscheidende Frage: sie oder seine Mutter.
  • Staffel 3

    23 Episoden
    Die vier Nerds kehren von ihrer Nordpol-Expedition zurück und Leonard (Johnny Galecki) und Penny (Kaley Cuoco) finden endlich zusammen. Jetzt wil auch Howard (Simon Helberg) endlich Erfolg bei den Frauen haben und fragt Penny, ob sie ihn nicht mit einer Freundin verkuppeln könnte. Daraufhin stellt Penny Howard ihre Freundin Bernadette (Melissa Rauch) vor, woraus sich etwas Ernstes entwickeln könnte. Leonards und Pennys Beziehung zeigt aber schon sehr bald Ermüdungserscheiningen.

    In der dritten Staffel wird außerdem noch Leonards gefühlskalte Mutter vorgestellt, Sheldon (Jim Parsons) verwandelt die Wohnung aufgrund seiner voranschreitenden Paranoia in einen Hochsicherheitstrakt und eine Fehde um "den einen Ring" droht die Clique zu zerspalten, als diese einen der Ringe in die Finger bekommen, der zu den Dreharbeiten von "Der Herr der Ringe" verwendet wurde.

    Die Staffel endet damit, dass Howard und Raj (Kunal Nayyar) sich einen Scherz daraus machen auf einem Datingportal die perfekte Freundin für den kauzigen Sheldon zu finden...womit sie anscheinend tatsächlich Erfolg haben.
  • Staffel 2

    23 Episoden
    Leonards (Johnny Galecki) Bemühungen Pennys (Kaley Cuoco) Herz zu gewinnen tragen immer noch keine Früchte. Stattdessen muss er mit ansehen, wie sie sich mit anderen Männern einlässt.

    Außerdem macht Penny eine kurze Suchtphase durch, als sie von dem MMORPG "Age of Conan" abhängig wird, die Clique versucht Sheldon (Jim Parsons) das Fahren beizubringen und am Ende kommen sie auf die wahnwitzige Idee eine Expedition zum Nordpol zu machen.
  • Staffel 1

    17 Episoden
    Die erste Staffel von The Big Bang Theory beginnt damit, dass die zwei, in einer Wohngemeinschaft lebenden, Physiker Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) eine neue Nachbarin bekommen. Die junge Penny (Kaley Cuoco) ist aus Nebraska nach L.A. gezogen, um sich in Hollywood ihren Traum einer Schauspielkarriere zu erfüllen.

    Während der menschenscheue und verschrobene Sheldon nur seine Zahlen und Theorien im Kopf hat, verliebt sich sein Mitbewohner Leonard auf den ersten Blick in Penny und versucht im Laufe der ersten Staffel, auf seine ängstliche, zurückhaltende Art, ihr näherzukommen.

    Dabei unterstützen ihn auch seine zwei Freunde, der jüdische Ingenieur Howard Wolowitz (Simon Helberg) und der indische Astrophysiker Rajesh Koothrappali (Kunal Nayyar), die in den Themen Liebe und Frauen aber genauso unerfahren und unbeholfen, wie zwei junge Teenager sind.