Tari Tari - Infos

In Deutschland ab 30. Mai 2014 nur auf DVD/Blu-ray erhältlich.

Der Anime Tari Tari handelt von einer fünfköpfigen Gruppe bestehend aus Oberschülern und ihrem Vorhaben, an ihrer Schule einen Club zu gründen.

Das Ganze nimmt seinen Lauf, als Konatsu Miyamoto, ein Mitglied des Musikclubs, von ihrer Lehrerin für ihre Nervosität während des Chorsingens getadelt wird. Seitdem darf sie nur noch die Notenblätter für die Klavierspieler umdrehen. Konatsu gefällt das überhaupt nicht und beschließt die Musikgruppe zu verlassen.

Als sie sich mit ihrer Freundin Sawa Okita ausspricht, kommt ihr die Idee selbst einen Musikclub zu gründen. Mit dieser Idee kommen aber auch schon die ersten Probleme, die mit der Umsetzung verbunden sind. Zunächst fehlen ihr für die Gründung einer AG noch vier weitere obligatorische Mitglieder. Auch die Lehrerin des Musikclub ist sichtlich nicht begeistert von Konatsus Idee und rät ihr das Vorhaben ab.

Das hält sie allerdings nicht von ab, einen Rat bei ihrer eigenen Klassenlehrerin einzuholen. Diese empfiehlt ihr, sich mit der Mitschülerin Wakana Sekai zusammen zu tun. Diese ist für ihren wunderschönen Gesang bekannt. Zugleich freundet sich Konatsu mit dem neuen Schüler Atsuhiro Maeda an, der 12 Jahre in Österreich verbracht hat, und unterbreitet ihm den Vorschlag, im Musikclub mitzumachen. Zu guter Letzt, da sie kaum noch einen Freiwilligen findet, wendet sie sich an das Badmintonclub-Mitglied Taichi Tanaka.

Dieser hat das gleiche Problem wie sie, denn er sucht auch nach vier weiteren Mitgliedern, bevor sein Club geschlossen wird, nachdem er übrig blieb. Auf seinen Vorschlag hin liefern sich konatsu und er ein Badmintonduell. Sollte sie gewinnen, würde er beitreten. Verliert sie, werden sie und ihre vier AG-Kameraden automatisch Mitglieder seines Clubs.

Für Konatsu und ihre neue Bekanntschaft beginnt von da an eine turbulente Zeit in ihrem letzten Schuljahr.

Nationalität: Japan