Supernatural - Infos

"Supernatural" ("Übernatürlich") ist eine seit 2005 produzierte US-amerikanische Mysteryserie, die sich knapp zehn Jahre in Entwicklung befand, bevor Eric Kripke Warner Bros. Television von seiner Idee überzeugen konnte. Seither hat die in Vancouver gedrehte Serie in Zusammenarbeit mit Wonderland Sound and Vision neun Staffeln hervorgebracht und bekommt sogar ein Spinn-off spendiert.

ProSieben fing im Oktober 2007 an die Serie in Deutschland auszustrahlen. Im August 2013 wurde die siebte Staffel gezeigt, während Staffel 8 bereits im September beim Pay-TV Sender Sky Atlantic HD lief. Einen Termin für Staffel 9, die seit Oktober 2013 bei The CW läuft, gibt es für Deutschland noch nicht.

Die zentralen Figuren von "Supernatural" sind die beiden Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles), die bereits in jungen Jahren ihre Mutter verloren haben, die von einem Dämon getötet wurde. Ihr Vater John Winchester (Jeffrey Dean Morgan) hat sich aufgrund dieses Schicksalsschlag selbst zu einem Jäger übernatürlicher Wesen ausgebildet, um andere Menschen vor ähnlichem Leid zu schützen. Seine Söhne hat er von klein auf ebenfalls zu Monsterjägern erzogen.

Sam hat zum Anfang der Serie seinem alten Leben abgeschworen und gibt sich ganz seinem Jurastudium hin. Erst als Dean bei ihm auftaucht, um sich mit seinem Bruder auf die Suche nach ihrem, seit ein paar Tagen, verschwundenen Vater zu machen, reißt ihn das aus seinem Alltag. Da Dean Fluganst hat, reisen die beiden per Auto.

Dabei stoßen sie immre wieder auf übernatürliche Erscheinungen, die sie dank des Tagebuch ihres Vaters besiegen können. Dort drinnen sind alle Informationen zur Vernichtung des Bösen gesammelt. Doch nicht nur das hilft ihnen. Auch Sam, der entdeckt, dass er besondere Fähigkeiten besitzt, steuert seinen Teil bei.

"Supernatural" zeigt die beiden Brüder im Erwachsenenalter und begleitet sie während ihrer Monsterhatz. Dabei folgt die Serie zwar einem übergeordneten roten Faden, der sich durch alle Staffeln zieht, besteht jedoch zum Großteil aus, in sich abgeschlossenen, Episoden.

Staffeln
  • Staffel 9

    23 Episoden
    Im February 2013 bestätigte US-Sender The CW, dass Supernatural eine neunte Staffel bekommen würde. Am 8. Oktober war die Premiere auf The CW.
  • Staffel 8

    23 Episoden
    Mit der Hilfe des Vampires Benny (Ty Olsson) gelingt es Dean (Jensen Ackles), sich aus dem Fegefeuer zu befreien, woraufhin er Bennys Grab aufsucht, um dessen Seele ebenfalls aus dem Fegefeuer zu holen. Anschließend begibt er sich auf die Suche nach seinem Bruder Sam (Jared Padalecki), der der Dämonenjagd abgeschworen hat und ein normales Leben mit seiner Freundin Amelia (Liane Balaban) führt.

    Ein Jahr nachdem Sam und Dean Dick Roman besiegt haben, gelingt es Dean zusammen mit dem Vampir Benny, den er im Fegefeuer kennengelernt hat, aus ebendiesem zu entkommen. Er muss dabei aber Castiel (Misha Collins) zurücklassen. Nachdem er Sam aufgespürt hat, erfahren die beiden, dass es dem Propheten Kevin (Osric Chau) gelungen ist, aus Crowleys (Mark Sheppard) Fängen zu entkommen. Kevin verkündet ihnen, dass er von der Existenz eines Zauberspruches weiß, mit dem man die Tore zur Hölle für immer schließen kann. Er befindet sich auf einer Steintafel, die das Wort Gottes zum Thema „Dämonen“ beinhaltet und die Crowley von ihm übersetzt haben wollte.

    Nach einigen Monaten gelingt es Kevin schließlich, den Zauberspruch mit dem man die Hölle schließen kann, zu übersetzen. Er funktioniert jedoch nur, wenn die Person, die ihn ausspricht, zuvor mehrere Aufgaben erfüllt: Einen Höllenhund töten, eine unschuldige Seele aus der Hölle befreien und einen Dämon „heilen”. Sam gelingt es, die erste Aufgabe zu erfüllen, wodurch er auch die anderen beiden bestehen muss, um die Hölle für immer schließen zu können.

    Die Brüder spüren Metatron (Curtis Armstrong) auf – den Engel, der die Tafeln auf Gottes Anweisungen hin geschrieben hat und der sich seit Jahrtausenden vor den Erzengeln versteckt hält, da diese ihn um sein Wissen beneiden. Als er erfährt, dass die Erzengel alle tot oder eingekerkert sind, überredet er Castiel, Aufgaben zu erfüllen, mit denen angeblich der Himmel vorübergehend geschlossen werden kann, um den dort herrschenden Bürgerkrieg zu beenden.

    Naomi (Amanda Tapping) warnt Castiel, dass Metatron ihn belogen hat, und die Aufgaben, die er vollbracht hat, gar nicht den Himmel schließen. Daraufhin tötet Metatron Naomi und reißt Castiel seine Gnade heraus (wodurch er in einen Menschen verwandelt wird), um sein eigentliches Ziel zu erreichen: Mit einem Ritual alle Engel aus dem Himmel verbannen, um sich an ihnen zu rächen. Als Dean herausfindet, dass Sam sterben würde, wenn er die Tore der Hölle schließen würde, unterbricht er ihn bei der Vollendung des Rituals. Während Sam daraufhin unter Schmerzen zusammenbricht, muss Dean mit ansehen, wie unzählige Engel vom Himmel fallen.
  • Staffel 7

    23 Episoden
    Castiel (Misha Collins) zögert nicht, regen Gebrauch von seiner Macht als Gott zu machen und streift quer durch das ganze Land. Sein menschlicher Körper ist dem immensen Druck allerdings nicht gewachsen, da er neben verdammten Seelen auch mächtige Wesen namens Leviathane aus dem Fegefeuer holt. Diese übernehmen regelmäßig seine irdische Hülle, wobei sie Jagd auf Unschuldige machen und diese töten. Castiel erkennt seinen Fehltritt und schickt die Seelen mit Deans (Jensen Ackles) und Bobbys (Jim Beaver) Hilfe zurück ins Fegefeuer - die Leviathane sind jedoch hartnäckiger und haben sich in seinem Körper eingenistet.

    Sie sorgen für immer mehr Chaos und töten schließlich Castiel. Anschließend übernehmen sie etliche Menschen und stellen Dean und Bobby vor eine harte Probe, da die Leviathane normalen Dämonen und Monstern in vielerlei Hinsicht überlegen sind. Schließlich wird Bobby von einem dieser Wesen getötet, das den erfolgreichen Geschäftsmann Dick Roman (James Patrick Stuart) übernommen hat.

    Während sein Bruder einen schier aussichtslosen Kampf austrägt, leidet Sam (Jared Padalecki) unter seinen Erinnerungen an die Hölle, die ihm letztlich den Schlaf rauben. Er muss in eine Psychiatrie eingeliefert werden, wo die Brüder auf den totgeglaubten Castiel treffen. Der Engel leidet an Amnesie und weiß nicht einmal mehr, welch ein mächtiges Wesen er ist. Mit seiner Hilfe gelingt es ihnen jedoch, Sams Erinnerungen endgültig zu überwinden.

    Mit der Hilfe von Crowley (Mark Sheppard), Castiel und dem Propheten Kevin (Osric Chau) gelingt es den Dämonenjägern, Dick Roman in seine Schranken zu verweisen. Während der finalen Auseinandersetzung explodiert Dick und schleudert Dean und Castiel dadurch ins Fegefeuer. Der Engel teilt Sams Bruder mit, dass sie dieses Ort vermutlich nicht lebend verlassen werden und lässt Dean schließlich allein und von bösartigen Kreaturen umzingelt zurück.
  • Staffel 6

    22 Episoden
    Seit mehr als einem Jahr lebt Dean (Jensen Ackles) gemeinsam mit Lisa (Cindy Sampson) und Ben (Nicholas Elia) ein friedliches Leben, bis eines Tages Sam (Jared Padalecki) wieder auftaucht. Er gesteht seinem Bruder, dass er schon seit einem Jahr in der Gegend und auf Dämonenjagd war, Dean darüber aber nicht informieren wollte, um sein normales Leben nicht zu gefährden.

    Es kommt wie es kommen muss und die beiden gehen wieder gemeinsam auf die Jagd. Doch es hat sich einiges geändert: Sam scheint wesentlich gefühlskälter zu sein, der Dämon Crowley (Mark Sheppard) ist zum Herrscher der Hölle aufgestiegen und im Himmel will Erzengel Raphael (Demore Barnes) erneut die Apokalypse über die Welt bringen.

    Nachdem Sam und Dean Eve (Julia Maxwell), die Mutter aller Monster, getötet haben, schicken sie sich an, auch Crowleys Schreckensherrschaft ein Ende zu bereiten. Der Dämon entführt Lisa und Ben, doch den Brüdern gelingt es, beide wieder zu befreien. Der Vorfall veranlasst Dean jedoch dazu, sich aus deren Gedächtnis löschen zu lassen, um sie künftig nicht mehr in Gefahr zu bringen.

    Im Folgenden entspannt sich ein Kampf zwischen Erzengeln, Engeln und Dämonen, der schließlich in der Krönung von Castiel (Misha Collins) zum neuen Gott gipfelt.
  • Staffel 5

    22 Episoden
    Völlig machtlos müssen die beiden Dämonenjäger Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) mit ansehen, wie sich der Teufel (Mark Pellegrino) nach dem Bruch der 66 Siegel einen Weg aus der Hölle bahnt und ihre Welt unsicher macht. Ohne das Eingreifen Gottes hätten sie dieses traurige Spektakel nicht überlebt.

    Sie bringen in Erfahrung, dass Luzifer mit dem Schwert des Erzengels Michael vernichtet werden kann. Ohne Umschweife begeben sich beide auf die Suche nach der Waffe und treffen dabei schon bald auf den Engel Zachariah (Kurt Fuller), der ihnen erklärt, dass Dean selbst das Schwert sei. Um die in ihm schlummernden Kräfte zu entfesseln, müsse er jedoch Michael gestatten, Besitz von ihm zu ergreifen. Dean weigert sich jedoch, da eine Auseinandersetzung zwischen dem Teufel und Michael unweigerlich die Zerstörung der halben Welt nach sich ziehen könnte.

    Wenig später treffen die Dämonenjäger auf Krieg, einen der vier apokalyptischen Reiter. Sie vernichten ihn, indem sie seinen Ringfinger abtrennen: die Quelle seiner Macht. Anschließend erfahren sie, dass Sam die menschliche Hülle des Teufels ist und die Brüder dazu bestimmt sind, als irdische Gefäße von Michael und Luzifer den Krieg zwischen Himmel und Hölle ausfechten zu müssen.

    Sam und Dean lassen nun nichts unversucht, diesem Schicksal zu entgehen, kommen aber rasch zu dem Schluss, dass sie Luzifer nicht besiegen können. Ihre einzige Chance ist es, den Teufel mit den vier Ringen der apokalyptischen Reiter wieder in seinen Käfig zu fesseln. Nach einigen Strapazen können sie dieses Vorhaben schließlich in die Tat umsetzen.
  • Staffel 4

    22 Episoden
    Vor vier Monaten wurde Dean (Jensen Ackles) Opfer seines Dämonenpaktes, nun erwacht er in seinem eigenen Grab. Bis auf ein Handabdruck-ähnliches Brandmal an seiner Schulter ist er vollkommen unversehrt - ein Tatsache, für die er dem Engel Gottes Castiel (Misha Collins) zu danken hat. Sie holte den Dämonenjäger zurück aus der Hölle, um ihn mit einer wichtigen Aufgabe zu betrauen. Gemeinsam mit seinem Bruder Sam (Jared Padalecki) soll er die Dämonin Lilith (Sierra McCormick) aufhalten, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die 66 Siegel zu brechen, um den Teufel (Mark Pellegrino) persönlich zu entfesseln.

    Dean selbst war es jedoch, der für den ersten Siegelbruch verantwortlich ist. Nachdem er die grausamsten Foltermethoden in der Hölle über sich ergehen lassen musste, willigte er dem Vorschlag des Dämonen Alastair (Mark Rolston) ein und folterte selbst die Seelen der Verdammten. Fortan hat Lilith weitere Siegel gebrochen.

    Während ihres Kampfzuges entdecken Sam und Dean eine Buchserie mit dem Titel "Supernatural", welche ihr Leben erzählt. Nach einigen Nachforschungen finden sie den Autor, einen Mann namens Chuck (Rob Benedict), der sich wenig später als Prophet Gottes herausstellt. Schließlich bietet Lilith den Jägern an, ihre Pläne ad acta zu legen, wenn Sam und Dean bereit sind, dafür ihr Leben zu lassen. Sam willigt ein, wird jedoch im letzten Moment von Dean aufgehalten.

    Im Folgenden findet Dean heraus, dass sein Bruder auf Anraten Rubys (Genevieve Padalecki) Dämonenblut getrunken hat, um seine Kampffertigkeiten zu steigern. Der Entzug kostet ihn beinahe das Leben, doch Dean hat nicht vor, Sam zu dem werden zu lassen, was er sein ganzes Leben gejagt hat. Schließlich wird er von Castiel freigelassen und sucht ein weiteres Mal Ruby auf, um Dämonenblut zu trinken. Dean findet seinen Bruder und greift Ruby an, woraufhin es zum Kampf zwischen Sam und Dean kommt.

    Nachdem Dean niedergeschlagen wurde, kommt er im sogenannten "Green Room" zu sich, wo Engel in festhalten, damit er Sean nicht davon abhalten kann, Lilith zu töten, da auf diese Weise sonst das letzte Siegel gebrochen werden würde. Letztlich gelingt es ihm doch, sich zu befreien, doch Ruby steht bereit, um ihn zu stoppen. Er tötet sie, kommt aber zu spät: Sam hat Lilith bereit getötet und damit die Auferstehung des Teufels in Gang gesetzt.
  • Staffel 3

    16 Episoden
    Nach der selbstlosen Aktion seines Bruders setzt Sam (Jared Padalecki) alles daran, Dean (Jensen Ackles) von den Folgen seines Dämonenabkommens zu befreien. Dieser hingegen will sein letztes Jahr auf Erden in vollen Zügen genießen und weigert sich gar, gegen den Pakt vorzugehen, da Azazel (Fredric Lehne) in gewarnt hatte, dass sein Bruder in diesem Fall wieder sterben würde. Währenddessen hat sich die vom Dämon freigesetzte Armee des Bösen unter die Menschheit gemischt.

    Aufgrund verschiedener Vorkommnisse beginnt Dean doch noch, für sein Überleben zu kämpfen, was die Brüder schließlich in den Kampf mit der Dämonin Lilith (Sierra McCormick) führt, die über den Vertrag wacht. Sie ist noch weitaus gerissener als Azazel es war und schindet ausreichend Zeit. Punkt Mitternacht stürzt sich ein Rudel Höllenhunde auf Dean und zerfleischt ihn vor den Augen seines Bruders. Im Schockzustand versucht dieser, die Dämonin zu töten, scheitert aber bei dem Versuch, woraufhin Lilith die Flucht ergreift.
  • Staffel 2

    22 Episoden
    Nur knapp haben Sam (jared Padalecki), Dean (Jensen Ackles) und ihr Vater John (Jeffrey Dean Morgan) den Autounfall überstanden, doch im Krankenhaus räumen die Ärzte Dean keine großen Überlebenschancen ein. Notgedrungen schließt sein Vater einen Pakt mit dem gelbäugigen Dämon Azazel (Fredric Lehne) und tauscht den Colt, die einzige Waffe, mit der der Dämon besiegt werden kann, sowie sein eigenes Leben gegen das seines Sohnes. Fortan müssen die beiden Brüder in die Fußstapfen ihres Vaters treten.

    Wenig später macht Sam die bedeutungsvolle Entdeckung, dass etliche gleichaltrige Personen über mysteriöse Fähigkeiten verfügen, die im Zusammenhang mit dem Dämon stehen. Die Kreatur will mithilfe dieser Menschen eine eigene Armee heranzüchten. Kurz darauf verschwindet Sam und trifft in einem verlassenen Dorf auf weitere Personen.

    Sie alle wurden gezielt von Azazel dorthin gebracht, um gegeneinander zu kämpfen. Der letzte Überlebende soll daraufhin mit einer wichtigen Aufgabe betraut werden. Schließlich sind ein amerikanischer Soldat namens Jake (Aldis Hodge) und Sam die einzigen Überlebenden, doch kurz bevor sie aufeinander losgehen, findet Dean seinen Bruder. Dennoch schafft er es nicht mehr rechtzeitig, den Kampf und damit den Tod seines Bruders zu verhindern. Wie bereits sein Vater zuvor, sieht auch er sich gezwungen, ein Abkommen mit Azazel zu treffen. Bis auf ein verbleibendes Jahr tauscht er seine gesamte Lebenszeit gegen die Rückkehr von Sam ein.

    Währenddessen wurde Jake dazu auserkoren, mit dem mystischen Colt zu einem Friedhof zu reisen, wo er das Tor zur Unterwelt öffnet. Sam und Dean können den Soldaten kurz darauf stellen und töten, doch die Armee des Dämons treibt bereits ihr Unwesen. Mit den Wesen entfloh auch die Seele ihres Vaters, mit deren Hilfe sie es schaffen, Azazel endgültig mit dem Colt zu erschießen. Damit ist der Dämon zwar besiegt, doch der Kampf gegen dessen Armee hat gerade erst begonnen.
  • Staffel 1

    16 Episoden
    Nach Jahren der Dämonen- und Monsterjagd hat Sam (Jared Padalecki) genug und will sein altes Leben hinter sich lassen. Er zieht mit seiner Freundin Jessica (Adrianne Palicki) zusammen, um fortan eine ruhige Zeit als Jurastudent zu verleben. Sein Bruder Dean (Jensen Ackles) macht ihm jedoch einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, als er eines Tages auftaucht und ihm erzählt, dass ihr Vater John (Jeffrey Dean Morgan) seit Kurzem unauffindbar ist. Gemeinsam machen sie sich erfolglos auf die Suche.

    Als sie wieder zurückkehren, muss Sam schockiert feststellen, dass seine Freundin vom selben gelbäuigen Dämon getötet wurde, der auch schon seine Mutter aus dem Leben gerissen hat. Von Rache getrieben macht er sich gemeinsam mit Dean auf, das übernatürliche Wesen zur Strecke zu bringen.

    Aufgrund von Deans starker Flugangst durchqueren die Dämonenjäger in einem Chevrolet Impala das Land, wobei sie immer wieder auf andere übernatürliche Wesen treffen, die sie mithilfe des Tagebuchs ihres Vaters, der etliche Informationen zur Vernichtung mystischer Kreaturen zusammengetragen hat, endgültig vom Angesicht der Erde tilgen. Auf ihrer Reise entdecken sie außerdem Sams einzigartiges Talent, den Tod ihm nahestehender Personen vorherzusehen.

    Sie finden ihren Vater und treten dem gelbäugigen Dämon gemeinsam gegenüber, schaffen es jedoch nicht, ihn zu vernichten, da er in den Körper des Vaters geschlüpft ist. Im folgenden Kampf werden Dean und John schwer verletzt, doch auf der Fahrt zum Krankenhaus kommt es noch schlimmer: Sie werden in einen von einem Dämon verursachten Unfall verwickelt. Ihr Leben hängt nur noch an einem seidenen Faden.
Supernatural - Deanmon Rises12 weitere Videos