The CW will weiterhin an Supernatural festhalten und bestätigte die Pläne für ein zweites Spin-off. Laut Senderchef Mark Pedowitz hatte man in diesem Jahr wirklich sechs gute Pilot-Projekte, so dass das Spin-off Supernatural: Bloodlines hier nicht mithalten konnte.

Supernatural - The CW plant weiteres Spin-off

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 1/281/28
The CW will ein weiteres Spin-off rund um Supernatural entwickeln.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er habe bereits mit dem Schöpfer der Serie sowie dem Studio dahinter über ein weiteres Spin-off gesprochen. Dies wolle man für das nächste Jahr angehen, allerdings sei noch nicht klar, was es genau sein wird. Die weiteren Diskussionen darüber sind für Juni oder Juli angesetzt.

Während sich Supernatural-Fans auf eine zehnte Staffel der Hauptserie freuen dürfen, wurde das Spin-off Supernatural: Bloodlines erst eingestampft. Eingeführt wurde dieses mittels Backdoor-Pilot in Supernatural, konnte aber von den Kritiken her nicht gerade begeistern.

In Supernatural geht es hauptsächlich um die beiden Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles), deren Mutter bereits in ihren jungen Jahren von einem Dämon getötet wurde. Daraufhin bildete sich deren Vater John Winchester (Jeffrey Dean Morgan) selbst zu einem Jäger übernatürlicher Wesen aus, um andere Menschen vor einem ähnlichen Schicksal zu schützen. Natürlich treten seine beiden Söhne in dessen Fußstapfen.