Supergirl - Infos

Die Geschichte kennen wir alle, wenn auch vielleicht nicht auf dieselbe Person bezogen: Kara Zor-El (Melissa Benoist) ist noch ein zwölf Jahre altes Mädchen, als ihr Heimatplanet Krypton seinem Untergang entgegensieht. Ihre Eltern (Robert Gant und Laura Benanti) schicken sie zur Erde mit einem Wunsch: Unter der gelben Sonne von terra wird sie gigantische Kräfte entwickeln, die sie nutzen soll, um ihren Cousin Kal-El zu beschützen, der noch ein Baby ist.

Doch Karas Reise wird jä von der Explosion Kryptons gestört und Kara landet in der Phantomzone, aus der sie erst nach 24 Jahren entkommt - und da die Zeit in der Paralleldimension nicht wieterläuft, ist sie immer noch ein Kind. Nun ist es Kal-El, besser bekannt als Superman, der seine kleine Cousine rettet. Er sorgt dafür, dass sie von der Danvers-Familie adoptiert wird.

Die Jahre vergehen, Kara wächst heran und muss sich mit den Kräften auseinandersetzen, von denen sie bislang Abstand genommen hat. Als eine Katastrophe eintritt, hat Kara keien Wahl mehr, als ihre Kräfte einzusetzen. Schon bald stellt sie etwas noch beängstigenderes fest: Hunderte von Kriminellen, die dank Karas Mutter auf Krypton eingesperrt waren, sind der Zerstörung des Planeten ebenfalls entkommen und haben mit Kara ein Hühnchen zu rupfen - allen voran die Zwillingsschwester ihrer Mutter, Astra. Doch sie findet auch Verbündete - unter anderem einen mächtigen Freund vom Mars...

Die Idee, eine Serie basierend auf Supermans Cousine Supergirl zu machen, wurde 2014 besprochen und die Arbeiten an der Serie begannen im Jahr 2015. Es ist nicht die erste Live-Action-Umsetzung der beliebten Figur Kara Zor-El, allerdings die erste, die in der Öffentlichkeit nennenswerte Beachtung und großenteils positive Resonanz.

Die Serie ist übrigens Teil des sogenannten Arrow-Verses, zusammen mit dem namensgebenden Arrow, der Serie um Green Arrow, und Flash.

Nationalität: USA

Supergirl - Story Trailer