Die Sci-Fi-Mystery-Serie Stranger-Things ist seit dem 15. Juli 2016 auf Netflix abrufbar. Die Serie mit Winona Ryder als Mutter des Jungen Will Beyers, spielt im Jahr 1983 in der US-Kleinstadt Hawkins im Bundesstaat Indiana. Will wird nach einer Partie Dungeons and Dragons auf seinem Heimweg von einem Wesen angegriffen und verschwindet danach spurlos. Wills Mutter und seine Freunde machen sich auf die Suche nach dem verschwundenen Jungen, doch ohne Erfolg. Dafür taucht ein merkwürdiges Mädchen namens Eleven auf mit kahl geschorenem Kopf, besonderen Kräften und der Zahl Elf auf ihrem Unterarm tätowiert.

Nostalgisches Achtziger-Feeling

Stranger Things - Mystery-Serie mit Winona Ryder erscheint auf Netflix

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Beschreibung zu Screenshot #2805372
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seltsame Dinge geschehen, Männer von der Regierung in weißen Schutzanzügen suchen nach dem Mädchen. Wie sich herausstellt ist Eleven aus der Regierungseinrichtung im Wald in der Nähe von Hawkins geflohen. Matt und Ross Duffer, die Schöpfer von Stranger Things, haben mit der Serie eine Hommage an das große Kino der Achtziger und dessen visionären Regisseur Steven Spielberg geschaffen. Zudem ist mit Winona Ryder ebenfalls eine Ikone des poppigen Jahrzehnts an Bord. In Filmen wie Beetlejuice und Heathers begeisterte sie eine ganze Generation von Zuschauern. Stranger Things wurde von Netflix in Auftrag gegeben, bisher ist eine Staffel mit acht Folgen erschienen. Aufgrund der überwiegend positiven Kritiken steht einer zweiten Staffel aber voraussichtlich nichts im Weg.

Spiele-Filme - Action-Helden der 1980er Jahre

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (74 Bilder)