Lange war es um die Eskapaden von Charlie Sheen still, stattdessen machte er hauptsächlich mit seiner neuen TV-Serie Anger Management und einigen Kommentaren zu seinen ehemaligen Arbeitskollegen von sich Reden.

Nun scheint Sheen wieder in alter Verfassung zu sein, sorgte er doch kürzlich bei der Eröffnung seiner eigenen Bar auf dem Dach des Hotels El Ganzo in Los Cabos für ziemlich viel Ärger. So empfing er die Gäste seiner Bar namens Epic nicht mit netten Worten, sondern direkt mit einer Beleidigung, die ziemlich unter die Gürtellinie geht.

"Wie geht’s euch? Ihr Haufen schwuler Arschlöcher, wie geht’s euch?", fragte er die Gäste. Inzwischen entschuldigte er sich über die Website des Hotels und führt diese Beleidigung auf einen Sprachfehler zurück. Er habe zu diesem Zeitpunkt gelispelt und wollte "maggots" (Maden) statt "faggots" (Schimpfwort für Schwule) sagen. Aus diesem Grund habe er versehentlich das schwulenfeindliche Wort benutzt.

Ob der Satz aber mit "maggots" statt "faggots" so viel besser gewesen wäre? Unter dem Quellenlink findet ihr das Video, in dem sein Empfang der Gäste aufgezeichnet wurde. Wie ein Sprachfehler klingt das allerdings nicht.