Mit nur 42 Jahren ist Schauspieler Darren Shahlavi in seiner Wohnung in Los Angeles gestorben. Dort wurde er leblos von seinem Mitbewohner aufgefunden.

Zwar gibt es noch keine genauen Angaben zu der Todesursache, doch laut Medienberichten hatte er längere Zeit mit Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen. Entsprechend wird nun eine Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente vermutet.

Shahlavi spielte in zahlreichen Produktionen mit, darunter war er als Constantine Drakon in der TV-Serie Arrow zu sehen. Arrow-Hauptdarsteller Stephen Amell zeigte sich via Twitter erschüttert über den Tod und schrieb, dass er der erste Gegner gewesen sei, gegen den er in der Serie gekämpft habe. Er beschreibt Shahlavi als großartig, geduldig und überlegt.

Zudem war Shahlavi etwa in Mortal Kombat: Legacy als Kano zu sehen und spielte unter anderem in True Justice mit. Auch im kommenden Kickboxer-Remake, in dem ebenfalls Jean-Claude Van Damme mitspielt, sollte er zu sehen sein.

Shahlavi war nicht nur Schauspieler, sondern zeichnete sich ebenso für Stunts verantwortlich, darunter in 300 und Mission: Impossible - Phantom Protokoll.